Brille verloren bein Kanufahren. Zahlt die Haftpflicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Haftpflichtversicherung übernimmt schaden, die du unabsichtlich an Gegenständen von anderen Personen verursachst. Ad mit der Brille musste die Versicherung eigentlich übernehmen. Ruf doch einfach mal bei deiner Versicherung an, die können dir genaueres sagen.

iFight

Durch Dein Mißgeschick ist jetzt jemandem ein Schaden entstanden, dafür ist die Haftpflicht eigentlich da. Wenn Du das Kanu absichtlich kentern liest könnte die Versicherung auf Vorsatz plädieren, dann müsste sie nicht zahlen. Nun musst Du überlegen was genau passiert ist, bzw was Du der Versicherung meldest.

7

Ich wollte die ja nur erschrecken und nicht komplett kentern. Zudem ist die Brille dann ja zufällig untergegangen und nicht mit Absicht versenkt worden.

0

Versicherer zahlt nicht, da der mitfahrende Kollege sich des Risikos bewußt sein muss, dass so etwa passieren kann. Er muss die Brille zu draußen lassen oder sich eine Sportbrille zulegen. Wenn Du absichtlich geschaukelt hast wäre es übrigens eine Vorsatztat die der Versicherer auch ablehnt.

1

.... noch ein Zusatz: Du schaukelst am Sessellift weils so lustig ist bis das Zugseil aus der Verankerung springt.

Für solche Blödheiten ist die Risikogemeinschaft der Versicherungsprämienzahler nicht da.

0

Was möchtest Du wissen?