brille verbogen.. wer zahlt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weder Du, noch eine für Dich bestehende Haftpflichtversicherung, noch irgendeine Versicherung der Schule muss hier bezahlen: Dich trifft keinerlei Verschulden! Somit bist Du auch nicht schadenersatzpflichtig.

Es ist naturgemäß so, dass ein Stuhl ein Sitzmöbel darstellt, welches dazu gedacht ist, sich darauf zu setzen. Es ist nicht die Bestimmung eines Stuhles, als Ablage für eine Brille zu dienen. Der Brillenträger, der seine Sehhilfe fahrlässig dort plaziert hat, hat sich den Schaden selbst zurechnen zu lassen und kann keinen irgendwie gearteten Ersatz verlangen.

20

Okay, zwar sehr dick aufgetragen formuliert, aber dem Grunde nach richtig. DH.

0

Schulversicherung zahlt nicht. Du mußt auch nicht alles zahlen. Es wird immer maximal der Zeitwert erstattet. Wenn die Brille 2 Jahre alt ist, dann ist sie schon abgeschrieben und höchstens 50 EUR wert

Die Privathaftpflicht Deiner Eltern oder Deine Eltern privat. Oder die Eltern Deines Schulkameraden

Optiker hat brille falsch gestellt?

Hey Leute habe wie in der letzten frage schon steht meine brille heute abgeholt .Und ja beim anprobieren hat sie noch komplett gepasst und alles und heute beim abholen war ich schon ziemlich schockiert . Sie war komplett verbogen und alles und die Optikerin meint sie Sitz so perfekt und alles aber ich habe es genau gemerkt das sie verbogen ist außerdem hat sie mir an der einen Seite nicht gepasst gehabt und da hat sie wie sie gesagt gehabt hat angeblich nicht verbogen und mir hat sie auf einmal gepasst und ja Sie hatte dann etwas Wut auf mich und meinte das ich sie anlügen würde und ja ich habe sie dann selber versucht zu biegen an der einen Seite auch noch beim Optiker und ja da meinte sie das ich dann wenn die jetzt kaputt geht nicht nur 40€ zahlen soll sondern 80€ da stimmt doch was nicht oder ? Wie seht ihr das ? Ich draue mich jetzt auch nicht noch mal dort rein zugehen weil sie dann bestimmt wieder meckert . Ich War dann bei einem Optiker neben an und er meinte sie ist extrem verbogen das ganze Gestell obwohl sie mir gesagt hat das an dem Gestell nichts weiter wäre .was würdet ihr jetzt mit der Brille machen ?

Sorry für Rechtschreibfehler

LG Celina

...zur Frage

Wie lange dauert das Gerade biegen von einer Brille beim Optiker?

Hallo, bei meiner Brille ist der Sattelsteg bzw. Nasenpads sowie die Brücke verbogen. Und jetzt wollte ich mal wissen wie lange das beim Optiker dauert ich bin bei Fielmann bis die das wieder gerade biegen? Dauert das länger als einen Tag oder kann man die Brille gleich wieder mitnehmen? Und bekommt man dann eine Ersatzbrille?

...zur Frage

Brille selber reparieren oder Optiker?

Hallo

Kürzlich habe ich entdeckt, dass anscheinend etwas verbogen ist an der rechten Seite meiner Brille. Meine Brille ist nicht neu (ca fast ein Jahr alt) und deshalb gehe ich davon aus, dass ich die Befestigung für den Bügel verbogen habe. Der Bügel ist sehr locker und würde ich zu fest biegen, würde er definitiv abreissen. Da ist allerdings eine Schraube. Kann ich dies mit einem Schraubenzieher selber 'reparieren' oder muss ich dafür meinen Optiker aufsuchen?

...zur Frage

brille stark verbogen, hilfe:/

Hallo:) ich kann gerade nicht zum optiker weis Jemand wie das vielleicht alleine hinbekomme, kennt sich hier jemand gut mit brillen aus????

...zur Frage

Kann das ein Optiker noch hinbiegen?

Hallo,

der linke Bügel meiner Brille ist arg verbogen, daher schwebt sie in der Luft wenn ich meine Brille mit ausgefahrenen Bügeln hinlege (s. Bild)

Kann man das noch hinbiegen ohne das es bricht?

Garantiezeit bzw. Versicherung seit zwei Monaten abgelaufen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?