Brille: unterschiedliche Messergebnisse

5 Antworten

Mein Optiker mavht Brillen aus diesem Grund von sich aus erst nach der dritten Messung! Er sagt zu verschiedenen Zeiten. Due Werte schwanken zb stark wenn du müde warst bei einen Test, oder wenn dein Blutdruck anders war etc etc etc... Mein tip: mach noch 2-3 Test und dann wirst du einen wert bekommen der öfters ist

Geh zum Augenarzt und lass das Medizinische abklären, Entzündungen, Augeninnendruck, AMD Check, evtl. Gesichtsfeld. Wird zwar nicht alles von der Gestzlichen Krankenversicherung übernommen, ist aber sicher günstiger als eine falsche Brille und die späte Erkenntnisse das doch was medizinisches vorliegt. Wenn das abgeklärt ist dann zum Optiker Deines Vertrauens und die Brille machen lassen. Dann sollten auch die Schwankungen in den Stärken weg sein! Brillenstärke vom Arzt solltest Du nur machen lassen wenn das Extra angeboten wird. Meist nur in der Privatsprechstunde, gegen Honorar. Der Augenarzt ist Fachmann /Frau für Medizinische Veränderungen nicht für Brillenstärken. Ich vertrau da lieber meinem Optiker, zu dem geh ich auch wenn was mit der neuen Brille nicht stimmt. Gruß

Ok das ist wirklich ein großer unterschied. Vielleicht solltest du einmal zu einem Augenarzt gehen und bei ihm einen Seh test machen. So habe ich es bis jetzt immer gemacht weil ich dann immer gleich auf grauen und grünen Star schauen lasse. Bei uns in der Familie gab es einen Vorfall deswegen. Ich finde das schon komisch.

Augentraining Schwachsinn?

Hallo,

ich habe z.Z. rechts - 2.25 und links -2,0 Dioptrin.

Da meine Augen noch nicht ausgewachsen sind und ich dementsprechend noch n bisschen von einer OP entfernt bin, such ich hin - und wieder nach Alternativen.

Da hab ich letzte Woche das "Augentraining" entdeckt und n bisschen weiter gegoogelt.

Nun sind so ziehmlich alle "Fachleute", deren Beiträge ich gelesen habe, sehr negativ auf dieses Thema zu sprechen. Doch andererseits haben viele Nutzer diverser Foren von sehr guten Ergebnissen berichtet.

Können all diese Nutzer sich das einbilden?

Funktioniert das AUgentraining? Sogar so weit dass man wieder ohne Brille scharf sehen kann?

Ich hoff Ihr wisst dazu was ;)

Danke

Dominik

...zur Frage

Neue Brille, komisches Gefühl - vergeht das?

Hallo Leute,

ich habe vier Jahre lang eine Brille mit niedrigen Werten getrage.

Rechts: Sph: -0,25; Zyl: -0,5; Achse: 150 Links: Sph: -0,25; Zyl: -0,5; Achse: 15

Nach vier Jahren war ich mal wieder beim Optiker und das sind meine neuen Werte:

Rechts: Sph: -0,25; Zyl: -1,0; Achse: 165 Links: Sph: -0,25; Zyl: -1,25; Achse: 20.

Hab mir dann eine neue Brille bei Edel-Optics mit den Werten bestellt und heute ist die Brille angekommen.

Ist es normal, dass es sich anfangs etwas "komisch" anfühlt mit den neuen Werten? Mir ist nicht schlecht oder so, hab auch keine Kopfschmerzen, aber es fühlt sich eben etwas "komisch" an? Hat damit jemand Erfahrung? Vergeht das? Und wenn ja, wie lang dauert das? Danke schon mal!

...zur Frage

leichte hornhautverkrümmung. brille notwendig?

Meine werte sind: rechts cyl -1,00, a 93 grad, links cyl -0,75, a 80 grad. Ist eine brille notwendig? Lg sabrina

...zur Frage

Wie oft sollte man seine Sehstärke überprüfen lassen?

Ich habe jetzt seit Ende August meine erste Brille. Bin weitsichtig, mit 23^^, Ich habe Rechts 0,75 Diotptrien und links 0,25 Dioptrien. Und links zudem auch: cyl- -0,25 und dei Achse: 155. Rechts sonst okay.

Ich dachte mir günstig war einemal pro Halbjahr. Wie seht ihr das?. Und ab welcher Veränderung der Dioptrienzahl sollte man auch man auch neue Gläser anfertigen lassen?

...zur Frage

Wie viel kostet so eine Brille mit Rezept?

Ich habe nächste Woche nen Augenarzt Termin und da bekomme ich eine neue Brille und ich möchte mir eine Brille von Rayban kaufen ne Nerdbrille. Weiß jemand zufällig ob mit Rezept das billiger ist da ich ja ne Brille brauche weil bei sowas zahlt das ja die Krankenkasse und bei Markenbrillen muss man ja was drauf zahlen...Kann mir irgentjemand helfen?

...zur Frage

Ich möchte Kontaktlinsen, aber meine Eltern kaufen mir lieber eine Ersatzbrille....was soll das?

Hey, leider bin ich immernoch mit dem Thema Brille beschäftigt und hab schon wieder ein neues Problem damit....nämlich, das meine Eltern mir jetzt auch noch eine Ersatzbrille andrehen wollen. Und das, obwohl ich meine Brille effektiv so gut wie nie trage. Der Optiker sagte auch schon, dass ich unbedingt noch eine als Reserve brauche, als ich vor drei Wochen meine erste Brille ausgesucht habe (klar, der will ja was verkaufen) da meinte meine Mutter noch brauch ich nicht. Nun hat sie es sich aber anders überlegt und nervt mich damit seit wir die erste Brille abgeholt haben...keine Ahnung wieso nun auf einmal doch eine zweite her soll.

Jedenfalls hat sie nun auch noch meinen Vater davon überzeugt und jetzt nerven beide mich damit. Irgendwie kapieren sie gar nicht, dass ich nicht unbedingt eine Brille brauch und das ich meine überhaupt nicht trage scheint denen noch gar nicht aufgefallen zu sein ^^

Also ich will auf keinen Fall dass noch so ein Teil gekauft wird. Wenn schon, dann hätte ich gerne Kontaktlinsen. Aber das ist meinen Eltern ja egal...die zwingen mir lieber eine Brille nach der anderen auf. Ich weiss nicht was die davon haben?!

Wozu überhaupt die Ersatz-Brille? Versteht das einer?

Ich bräuchte Tipps, wie ich meinen Eltern das Brillengedöhns ausreden und wie ich sie von Kontaktlinsen überzeugen könnte.

(Mein älterer Bruder hat Kontaktlinsen. Bei mir sagen sie immer "wenn du 18 bist kannst du dir selbst welche kaufen". Toll, das dauert noch und bis dahin will ich keine Brille tragen. An den Kosten liegt es übrigens nicht, denn meinem Bruder finanzieren sie ohne weiteres seine Kontaktlinsen, weil er studiert und darum noch nix verdient. Finde ich unfair...nur weil er älter ist hat er Vorteile)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?