Brille schmerzt IMMER, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke eher dass das eine innere Ablehnung gegen die Brille ist. Versuche sie immer etwas länger zu tragen und lenke dich dabei ab. Irgendwann wird es besser und du vergisst sogar dass du sie trägst. Es ist wirklich nur ungewohnt und wird mit der Zeit immer besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das habe ich noch nicht erlebt.

Eine leichte Brille (leichte Gläser) ist zwar angenehmer als nicht ganz so leichte Gläser auf der Nase, aber Kopfschmerzen oder Spannungsgefühl davon kenne ich nicht.

Ich denke, Dir wird auch keine randlose Brille helfen, weil Du innerlich Brillen ablehnst und Dich darein steigerst - so hört es sich zumindest an.

Wie wäre es mit Kontaktlinsen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Optiker sie dir optimal eingestellt hat, dann kann das nicht sein.

Versuch einfach einmal die Brille einen ganzen Tag auf der Nase zu behalten! Du gewöhnst dich daran - wie Millionen anderer Brillenträger auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gwendolyn321
17.09.2016, 21:37

Er hat sie ja optimal eingestellt, aber ich halte es derzeit gerade mal 3 Stunden aus, und dann tut es so weh, dann KANN ich sie nicht länger auflassen! 

0

Was möchtest Du wissen?