Brille nur abends zum TV / Computer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst du so machen. Deinen Augen ist das ziemlich egal, du siehst ohne Brille halt nur schlechter.

Aber warum willst du tagsüber freiwillig schlechter sehen? Wegen der -1,00 Hornhautverkrümmung würde ich die Brille schon regelmäßig tragen, einfach, um immer scharf zu sehen.

Trägst du deine Brille nicht, hat das keine Auswirkungen auf die Augen in dem Sinne, dass sie sich deshalb verschlechtern würden. Das kann sowieso passieren, ist aber unabhängig davon, wie regelmäßig du die Brille aufsetzt.

gottseidank ...... EINE sinnvolle antwort

und das bescheuerte wort hirnhautverkrimmung darf in zukunft auch weggelassen werden

1

Hallo Gesundo
welchen vernünftigen oder logischen Grund gibt es, dass Du nur am Abend vor dem TV oder PC scharf sehen willst und ansonsten nur bis ca. 1 Meter Entfernung?
Diese Logik erschließt sich mir einfach nicht. Auf diese Idee würdest Du ganz bestimmt nicht kommen, wenn Deine Augen von hause aus nicht fehlsichtig sondern rechtsichtig wären.
Den Augen ist es vollkommen egal, ob Du die Brille trägst oder nicht, sie werden bis Mitte/Ende 20 so oder so kurzsichtiger/schlechter.

ich hab mal den rat von einer anderen Brillenträgerin bekommen, dass es gerade bei hornhautverkrümmung (die ich auch habe) besser sei, die brille immer zu tragen. damit wird einer Verschlechterung vorgebeugt.

PS: ich hab allerdings nur auf einem auge eine hornhautverkrümmung. wenn ich also die brille nicht trage, strengt sich vermutlich mein gesundes auge mehr an und wird dadurch schlechter. daher also vermutlich der rat.

Das solltest du deinen Augenarzt fragen, das ist der Fachmann für solche Fragen

Was möchtest Du wissen?