Brille notwendig? (Empfehlung)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Arzt hat es eigentlich schon gesagt: geh in ein paar Monaten noch einmal hin. Auch mit Brille wird sich Dein Sehrvermögen allmählich etwas verschlechtern (Du wirst aber wohl kaum blind). Möglicherweise reicht es auch, wenn Du erst zum Führerschein eine Brille oder Kontaktlinsen hast.

Solange Du selbst nicht das Gefühl hast, schlechter zu sehen, und Du z. B. auch keine Kopfschmerzen bekommst, weil das Sehen Dich anstrengt, brauchst Du wohl noch keine Brille oder Kontaktlinsen.

huhu,

lach dieses ärtze-deutsch etc ist doch grds verwirrend u für einen der es nicht studiert hat eher irrsinnig bzw nich immer nachvollziehbar ;) das du evtl bald (zeitspanne außen vor gelassen) mal eine brille brauchst, ist einfach eine aussage die er erfahrungsgemäß (gelesen, gelern, erlebt) macht. in den meißten fällen verschlimmert sich diese hornhautverkrümmung, ja und deshalb ist es sinnvoll, wenn du seinem rat befolgst und ende des jahres einfach nochmal nachschauen lässt, dann wirst du erfahren ob es bei dir schlechter geworden ist oder nicht und wenn ja, wie schnell es ging etc... ggf solltest du dich dann ernsthaft mit diesem gedanken ''brilla ja oder nein'' auseinander setzen. denn keine brille verschlimmert meißt mehr als das es dir was nützt... nicht ohne grund empfiehlt er die eine brille... viell ja auch nur zum lesen, fern schauen o.ä. ... viell aber auch für den ganzen tag! und selbst dann ist meine meinung die, das es sooooooooooooooooooooooooo suuuper viele verschiedene brillen-modelle gibt wo absolut jeder mensch ein passendes modell für sich findet. dann gibt es ja auch noch die option kontaktlinsen zu nehmen, da bin ich mir aber in punkto hornhautverkrümmung NICHT sicher, weil soweit ich weiß, kann man kontaktlinsen NICHT BEI JEDER augenkrankheit benutzen...

liebe grüße

Ich würde sagen, warte das halbe Jahr ab und lasse da nochmals messen. Sofern du keine Beschwerden hast kannst es ja ohne Brille machen. Die Wahrscheinlichkeit für Verschlechterung ist groß, man wird dann sehen. Bei -0,25 brauchst du noch keine, das sind ohnehin übliche Schwankungen. Wenn es mehr wird zumindest zeitweise. Viele raten wegen der HVK zum Tragen; aber warte auch hier ab und lasse nachmessen. Wenn es mehr wird: suche dir eine trendige aus, es gibt sehr tolle Modelle.

Ich trage seit 3 Jahren eine Brille, bin 13, und mein Augenarzt hat damals gesagt, dass eine Brille erst ab -0,5 Dioptrin nötig ist. Ich habe dann auch eine Brille ab -0,5 bekommen.

Früher wurde es immer gesagt, dass durch eine Brille die Sehstärke wieder etwas besser werden kann und auch heute sagen das noch viele Ärzte. Aber ich hab mitlerweile -2,25 Dioptrin und auch mein Augenarzt sagt, dass eine Brille die Sehstärke nicht verbessert.

Also wirst du vielleicht in einem halben Jahr eine Brille bekommen, suche dir eine Schöne aus und viel Spaß damit.

Was möchtest Du wissen?