Brille noch nicht bezahlt, weil das linke Glas nicht passt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

dazu ist die frage, wie die werte zustandegekommen sind.
hat das die optikerin gemessen oder hast du die werte von einem augenarzt oder aus einer alten brille?
desweiteren wären freilich die werte interessant, um das zu beurteilen.

rein rechtlich bist du zur abnahme verpflichtet, wenn sie optikerin keinen groben feher gemacht hat. auf jeden fall solltest du Ihr die Möglichkeit zu nachbesserung geben, meißt findet sich eine lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruebenbazille
13.07.2016, 21:45

Die Werte hat die Optikerin ermittelt. Vom Augenarzt wurden die Werte weitestgehend bestätigt. Nur in der Achse gibt's eine Abweichung. Optiker: links 170°, rechts 180° Augenarzt: links 175°, rechts 5°. Allerdings kann ich nicht beurteilen, ob das als erhebliche Abweichung angesehen werden kann. Vllt. kann mir das hier im Forum jemand näher erklären?

0

natürlich hast du den auftrag für die brille unterschrieben. diese muss aber auch ihre funktion erfüllen. das macht sie ja anscheinend nicht.

die bestellte ware muss erst mal in ordnung sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es nicht in Ordnung ist, brauchst du auch nicht zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruebenbazille
12.07.2016, 11:22

Das ist mir schon klar. Mal sehen was sie nachher sagt. Danke allen erstmal für die Antworten. Werde weiter berichten.

0

Was möchtest Du wissen?