Brille kaputt gemacht obwohl sie angebrochen war?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Melde den Schaden deiner Privathaftpflichtversicherung.

Grundsätzlich musst du Schäden, die du schuldhaft verursachst, ersetzen. Dabei haben aber Vorschäden wie auch das Alter der Sache einen Einfluss auf die Höhe des Schadenersatzes bzw. in diesem Fall wohl sogar auf die grundsätzliche Haftung (wäre die Brille ohne den Vorschaden vl. gar nicht kaputt gegangen?).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre sie auch kaputt gegangen, wenn sie nicht angebrochen gewesen wäre ? 

Wenn ja, musst du zumindest den Zeitwert der beschädigten Brille zahle, bzw. deiner Versicherung melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janiletsplay
11.07.2017, 20:32

Ich werde einfach nur ein teil von dem brillenbügel bezahlen weil es ja schon angebrochen war

0
Kommentar von euphonium
11.07.2017, 22:08

Für Brillen gibt es keinen Zeitwert, das wurde schon mehrmals von Gerichten so beurteilt.

0

Hast du eine private Hapftpflicht Versicherung, bzw.deine Eltern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach nicht.
Die Brille wäre demnächst auch ohne Dein eingreifen von alleine weiter kaputt gegangen.
So eine Bruchstelle wird nicht von selbst besser.
Sind die Gläser kaputt gegangen, hat das allerdings nichts mit der Bruchstelle zu tun und das wäre Deine Schuld.

So beurteile ich das als Laie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jack98765
11.07.2017, 14:05

Gutes Argument, wenn dir das nächste Mal einer hinten mit dem Auto reinrauscht. Deines wäre auch ohne diesen Unfall von alleine kaputt gegangen.

0
Kommentar von Janiletsplay
11.07.2017, 18:16

Nein nur der bügel ist kaputt

0

Was möchtest Du wissen?