Brille kaputt , wie soll ich jetzt Arbeiten?

8 Antworten

Meine Güte, was bist du denn so hilfos? Brille kaputt heisst reparieren oder neue anschaffen, das ist ja völlig klar, oder? Wenn du sie sehr dringend brauchst, wird dich jeder Optiker da auch unterstützen, vielleicht sogar temporär eine "Standardbrille" leihen können, die deine Sehschwäche zwar nicht perfekt, aber gut genug korrigiert, dass du damit über die Runden kommst, bist du deine angepassten Gläser hast. Dein Chef muss einfach informiert sein - ich nehme an, der Gang zum Optiker zählt wie ein Arztbesuch :-)

In jedem Drogeriemarkt bekommst du für 5 Euro eine Sehhilfe in ungefähr passender Dioptrienzahl - damit kann man sich einen Tag behelfen. Eine Notbrille für die Überbrückungszeit kriegst du auch beim Optiker.

Tja...dafür hat man normalerweise ne Ersatzbrille.

Wenn es gar nicht geht, unbezahlt beurlauben lassen bis die Brille repariert ist. Und schnellstmöglich gleich ne Zweitbrille zulegen!

Unsinn, sofern es die erste ist welche man z.B. trägt, wer kauft da eine 2. mit gleicher Sehschärfe dazu ?

0
@jockl

Jeder, der ohne Brille nichts sieht und sich keine unzerstörbare und unverlierbare gekauft hat.

0

Was möchtest Du wissen?