Brille in Schule immer tragen?

17 Antworten

Hey Julia,

ich kenne jetzt deine Stärke deiner Brille nicht. Aber ich würde sagen du solltest deine Brille in der Schule auf jeden Fall tragen, nicht nur so mal schnell auf- und dann gleich wieder absetzen. Ich kenne dieses Problem selber aus eigener Erfahrung - gerade davon bekommst du durchaus Kopfweh. Am besten gleich am Morgen mit Brille zur Schule und dann durchgehend tragen bis du wieder nach Hause kommst. Ich hoffe du hast dir eine Brille ausgesucht die dir wirklich auch gefällt. Dass einem es vorkommt man wird mehr angeschaut kommt durchaus vor. Zum einen macht das natürlich die neue korrigierte Sicht aus, man sieht ja schärfer, zum anderen ist das für viele noch neu dass du jetzt eine Brille hast. Nach kurzem legt sich das aber sicher schnell. Du solltest dich selbstbewusst damit zeigen und nicht verunsichert wirken. Jetzt wissen doch alle eh schon dass du jetzt eine Brille hast, dann sollte das auch nicht mehr so schlimm sein. Traue dich einfach gleich mit Brille zur Schule zu kommen. Du kannst dir einen freien Tag (etwa am Wochenende) mal nehmen, gehe in eine andere Stadt und trage dort permanent deine Brille. Schon während der Fahrt usw. ... - du wirst merken dass das was ganz normales ist. Das hilft oft sehr sich an eine Brille zu gewöhnen und nimmt einem die Unsicherheit. Probiere es einfach mal aus.

Die anderen werden sich dran gewöhnen dich mit Brille zu sehen.

Versuche die Brille nur zu verwenden wenn es notwendig ist weil wenn deine Augen auch zwischendurch mal ohne Hilfe arbeiten dürfen ist die Gefahr geringer dass deine Sehschwäche noch stärker wird. Also ich würde sie an deiner Stelle (so wie es sich für mich anhört) nur zum Sehen in der Ferne anziehen und zum lesen eines Buches oder ähnlichem würde ich sie ausziehen.

Liebe Grüße

Aus fachlicher Sicht gibt es genau 2 Möglichkeiten: 1.) Brille tragen und gut sehen, oder 2.) Brille nicht tragen und nicht gut sehen.

mehr passiert da nicht. In beiden Fällen kannst du den Augen nicht schaden, und auch deine Augen werden sich nicht durch dein Brillentrageverhalten verändern. Die Brille ist ein Hilfsmittel, kein Heilmittel. Und alles andere ist Einstellungssache

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?