Brille grad abgeholt fühlt sich komisch an...

4 Antworten

Das ist klar, du musst dich zuerst an die Brille gewöhnen. Das gibt sich, wenn du sie jetzt wirklich auch ständig trägst, schnell. Aber bei Hornhautverkrümmung (keine Entzündung!) solltest du sie ohnehin besser ständig tragen. 2 Wochen striktes Tragen zur Eingewöhnung ist nötig, aber bei Hornhautverkrümmung sollte es eigentlich eine Dauerbrille sein. Ist bei mir jetzt auch so und ich komme gut damit zurecht. Probiere es einfach die Brille ständig aufzulassen.

Danke :) Ich gewöhne mich auch jetzt etwas dran, aber es ist komisch wenn ich nach unten gucke sehe ich verschwommen und kann mich nicht konzentrieren. Ich muss sie aber ZUMGLÜCK nicht dauerhaft tragen da ich eine leichte Hornhautverkrümmung im Rechten Auge habe ;) Die nach einem halben Jahr zuende gehen kann oder auch nach Monaten ^^

0

Das ist eine Gewöhnungssache. Trage die Brille konsequent und so viel wie irgendwie möglich. Übrigens: Eine Brille für eine Hornhautentzündung gibts nicht. Du meinst wohl eine Hornhautverkrümmung ;)

jaa das ist ganz normal am anfang, bei mir war es zum beispiel so, dass der boden richtig weit oben war, so dass ich mich richtig klein gefühlt habe, aber das lässt nach der zeit nach wenn man sich dran gewöhnt hat :)

3D Brillen und Gleitsichtbrille?

Hallo Community,

Meine schwester hat eine Gleitsichtbrille und fragt sicht wie das mit den 3D Brillen im Kino ist. Den sie hat angst das sich die gleichtsicht Brille verschiebt und sie nicht mehr richtig sieht. Hat da jemand Erfahrung damit? Wäre froh wenn mir da jemand weiterhelfen kann.

...zur Frage

Neue Brille, komisches Gefühl - vergeht das?

Hallo Leute,

ich habe vier Jahre lang eine Brille mit niedrigen Werten getrage.

Rechts: Sph: -0,25; Zyl: -0,5; Achse: 150 Links: Sph: -0,25; Zyl: -0,5; Achse: 15

Nach vier Jahren war ich mal wieder beim Optiker und das sind meine neuen Werte:

Rechts: Sph: -0,25; Zyl: -1,0; Achse: 165 Links: Sph: -0,25; Zyl: -1,25; Achse: 20.

Hab mir dann eine neue Brille bei Edel-Optics mit den Werten bestellt und heute ist die Brille angekommen.

Ist es normal, dass es sich anfangs etwas "komisch" anfühlt mit den neuen Werten? Mir ist nicht schlecht oder so, hab auch keine Kopfschmerzen, aber es fühlt sich eben etwas "komisch" an? Hat damit jemand Erfahrung? Vergeht das? Und wenn ja, wie lang dauert das? Danke schon mal!

...zur Frage

Ananas: Bin ich dagegen allergisch?

Hi Leute hab grad ne halbe Ananas gegesen (War voll lecker :) ) Auf jeden Fall ich spüre grad vorne an meiner Unterlippe dass es sich ein bisschen, naja komisch anfühlt... Bin ich dagegen allergisch xD?

Hab ne Zahnspange LG

...zur Frage

Trau mich nicht Brille zu tragen.

Hey, wir schreiben morgen eine Französich Arbeit. Ich traue mich aber (seit längerem) meine Brille zutragen, da meine Ex Freundin auch in meinem Kurs ist und wir uns nicht sogut verstehen wird es für mich gleich noch peinlicher. Und ich werde ja dann nichts an der Tafel lesen können. DIe Ironie ist ja das ich Morgen nach der Schule meine neue "schöne" Brille kriege, ich benutze nähmlich meine alte.(Ja ich schiebe das Problem schon etwa nen Jahr vor mich rum, hatte aber jetzt immer eine CHance an die Fragen zu kommen) Ich habe nicht grad das größte Selbstvertrauen, deswegen wird sich das vielleicht für manche Leute komisch anhören. Ist es berechtigt angst zu haben oder einfach nur lächerlich? LG Elle

...zur Frage

Augen spinnen irgendwie, auf einmal keine Brille mehr !?

Hallo,

sagt mir bitte Eure Meinung zu meinem Problem: ich hatte bis vor kurzem eine Brille aber nur in schwacher Form das heißt: re: 0,5 +0,25 Grad 45 und li. 0,25. Heute wollte ich meine 2 Brille machen lassen und der Optiker hat die Augen gesprüft und da meinte die gute Dame: ich bräuchte keine Brille mehr" , da dachte ich mir nur: warum kann ich mit Brille irgendwie klarer gucken aber von der Stärke die bisherige zu gering ist war. Ich habe aber schon einen Termin beim Augenarzt gemacht und lass die komplett überprüfen , aber trotzdem ist das doch irgendwie komisch oder nicht?

Ich wär echt dankbar wenn jemand unter euch ist , der mir da die Meinung zu sagen kann.

...zur Frage

Arzt aufsuchen oder keine Panik auf der Titanic?

Halli Hallo, meint ihr ich sollte damit zum Arzt oder ist das nicht notwendig. Möchte nicjz wegen jedem kleinen Wehwehchen zum Arzt rennen. Also angefangen hat alles vor 2-3 Monaten, ich kann die Treppe nicht mehr hochlaufen ohne völlig auf der Puste zu sein (4. Etage) und ich bin grade einmal 20 Jahre alt, mache regelmäßig Sport, da sollten ein paar Treppen eigentlich kein Problem sein. Weiter ging es damit, dass ich beim Training (sowohl Kraft, als auch Ausdauer) immer schwindelig und übel wird. Ich dachte es könnte daran liegen, dass ich meine Brille nie beim Training getragen habe, aber auch mit Brille tritt die Übelkeit und der Schwindel auf. Jetzt habe ich seit einigen Tagen täglich mehrmals das Gefühl, als würde mein Herz „stolpern“. Es fühlt sich komisch an und ich weiß auch nicht genau, wie ich es beschreiben könnte.

Also zurück zur Frage, sollte man deswegen zum Arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?