Brille geschenkt bekommen und jetzt soll ich sie doch zahlen?

7 Antworten

Geschenk ist Geschenk. Du brauchst etwas Geschenktes weder zu bezahlen, nochzurückzugeben.

Mir persönlich ginge es gegen die Ehre so ein Geschenk zu behalten. Ich würde es einfach wieder zurück geben und fertig. Dann hätte ich nichts mehr damit zu tun. Bezahlen würde ich auf keinen Fall! Das musst du, rechtlich gesehen auch nicht.

Ich hab auch absolut keinen nutzen von der Brille.  Hatte mir das auch schon überlegt das ich einfach hinfahre und sie ihm wieder gebe. Dann will ich das aber schriftlich von ihm das ich sie ihm wieder gegeben habe

1
@Trueffel0406

Du hast ja keinen Kaufvertrag, du hast sie nicht im Laden gekauft, du hast sie ausdrücklich als Geschenk bekommen. Wenn du sie zurück gibst, werden sie sich wahrscheinlich weigern, dir eine Bestätigung zu geben. Aber du brauchst sie nicht.

0
@Trueffel0406

Truellel0406,

Du hast natürlich bei Herausgabe einen Rechtsanspruch auf eine unterschriebene Quittung nach § 368 BGB!

0
@landregen

Eine rechtlichen Anspruch auf eine Quittung hat sich allerdings schon und sie kann die Herausgabe verweigern, wenn nicht Zug um Zug die Quittung erstellt wird.

0
@landregen

Klar, landregen, sehr wahr sogar.

In dem Fall würde ich der Fragestellerin aber nahelegen eine Herausgabe nur unter Zeugen vorzunehmen bzw. zu verweigern.

0

Nein, Du musst natürlich nichts zahlen, denn es handelt sich um eine Schenkung nach 516 Abs. 1 BGB. Da die Brille bereits übereignet wurde, liegt auch kein Formfehler vor (§ 517 Abs. 2 BGB).

Eine Schenkung kann nur widerrufen werden, wenn Du eine schwere Verfehlung begehst oder Dich grob undankbar zeigst (§ 530 Abs. 1 BGB).

Insoweit solltest Du gelassen bleiben und dem jungen Mann klar machen, dass Du wie eine Prostituierte zu kaufen bist.

Im letzten Absatz fehlt ein "nicht" ;-)

1
@mepeisen

Danke für den Hinweis. Ja, das sollte da stehen.

0

Wenn überhaupt kann hier nur der Vater selbst ( der Optiker ) eine Forderung geltend machen.

Zudem erhält man immer vor Auslieferung eine Rechnung. Ohne Bezahlung bekommt man regelmäßig  die Brille nicht ausgehändigt.

Also mach Dir erst einmal keinen Kopf, warte ab, ob der Vater überhaupt eine Forderung stellt. Dein Freund hat wahrscheinlich im Geschäft des Vaters keinerlei Befugnisse.

Ich hab mit seinem Vater telefoniert von ihm kam nur das ich das mit seinem Sohn zu klären habe, er mischt sich da nicht ein.  Als ich dann meinte das er sich als Geschäftsinhaber aber da einmischen sollte hab ich keine Antwort mehr bekommen. 

0
@Trueffel0406

Lass es einfach. Ich würde gar nichts machen. Auch nicht telefonieren. Wie hier schon steht: wenn ein Inkasso kommt kurz widersprechen.  Ich empfehle: " wertes Inkasso.  Ich habe bei xyz gar keine Brille gekauft. Sie möchten mir bitte einmal einen Bestellschein oder ein Rezept vorlegen."

Selber Tenor vor Gericht. Denn wenn es nie eine Bestellung auf deinen Namen gab kann der auch nie einen Kaufvertrag nachweisen. Dass du sowieso lieber Kontaktlinsen trägst können bestimmt genug Zeugen bestätigen oder?

Da musst du nicht mal schwindeln.  Er ist in der beweispflicht dass es einen Kaufvertrag gibt.

1
@Trueffel0406

Warte einfach ab, sollte ein Schreiben eines Inkassounternehmens
kommen, widersprich der Forderung. Erst einmal hast Du es lediglich mit einem frustriertem, verzogenem Jüngelchen zu tun.

Sollte der Vater wirklich eine Rechnung stellen, dann bring die Brille in den Laden zurück.

( Bitte Zeugen mitnehmen und sich den Empfang auf einem vorgefertigten Schreiben mit Bild der Brille quittieren lassen )

2
@wilees

Ich würde die Brille auch zurückbringen. Der Vater kann ja nichts dafür. Von der Freundschaft zum Sohn würde ich mich allerdings distanzieren.

Allerdings rechtlich kann sie die Brille behalten, denn eine Schenkung kann nur bei grober Undankbarkeit oder einer Verfehlung widerrufen werden (§ 530 Abs. 1 ZPO). Dieser Widerruf muss entsprechend erklärt werden (§ 531 Abs. 1 ZPO).

1

Blaulicht Filter bei der Brille?

Mein Optiker hat mir vorgeschlagen einen Blaulicht Filter in meiner Brille einzubauen. Er meinte wenn man viel am PC/Smartphone ist, ist es sinnvoll. Was denkt ihr? Ist es sinnvoll oder wollen die Optiker einen abzocken?

...zur Frage

Falsche Zahlungsart gewählt, kann so nicht zahlen?

Ich sollte im Namen meines Freundes Gutscheine bei einer Therme bestellen.. Als Zahlungsart habe ich Sofortüberweisung ausgewählt. Man musste zunächst seine Adresse angeben dann auf "bestellpflichtig bestellen" klicken um dahin weitergeleitet zu werden, wo man seine Bankdaten etc. eingeben muss. Ich sagte ihm er müsse das nur noch kurz ausfüllen und dann wären wir fertig, er meinte aber er betreibe gar kein Online-Banking (was ich nicht wusste, bin davon ausgegangen..)

Das Problem ist, dass ich auf bestellpflichtig bestellen geklickt habe und wir aber dann kein Angaben zu Bankdaten, jedoch aber zu unerem Wohnort gemacht haben.

Werden die Gutscheine jetzt mit der Post verschickt und wir müssen das Geld überweisen oder kommt da nichts mehr?

Dankesehr =)

...zur Frage

Brille falsch gemessen?

Hallo, ich habe eine neue Brille beim Optiker gekauft. Mit der Brille hab ich mich dann aber unwohl gefühlt und hatte Kopfschmerzen. So ging ich zum Arzt und mir wurde gesagt dass die Brille beim Optiker falsch gemessen wurde. Ich bin danach zum optiker und wollte die Brille zurückgeben und mein Geld wieder haben jedoch erklärte mir die Optikerin das sie nur die Gläser wechseln kann. Was soll ich nun tun? Ich will die Brille zurückgeben und mein Geld wieder zurück. 

...zur Frage

Rechtsschutzversicherung haftet nicht bei Stalking

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin ziemlich verzweifelt. Mein Freund hat eine Stalkerin. Das Ganze geht jetzt schon seit Anfang diesen Jahres, mal mehr, mal weniger. Es belastet mich mehr als meinen Partner. Ich habe mittlerweile Angstzustände und ständig das Gefühl beobachtet zu werden. Wir haben vor kurzem eine Strafanzeige gestellt, wollen aber auch den zivilrechtlichen Weg nehmen. Aber: die Rechtsschutzversicherung meines Freundes trägt die Kosten nicht. Es handele sich um den Bereich des Gewaltschutzgesetz und dieser würde nicht abgedeckt sein. Man sagte nur, dass das ja kein Problem wäre, da die Kosten ja die Angeklagte zahlen müsse...

Was können wir tun? Was für Kosten würden wir da tragen müssen? Und ist es sicher, dass wir das Geld zurück bekommen???

Von der Strafanzeige haben wir auch noch nichts gehört... Ich möchte doch nur meine Ruhe mit meinem Freund genießen können...

Ich wäre für jeden Tipp dankbar!

Viele Grüße Luci

...zur Frage

Gläser wechseln bei vorhandener Brille

Ich wollte mir eine Katzenaugen-Brille kaufen, habe aber beim Optiker keine schöne gefunden. Die Mutter meines Freundes hat mir ihre Alte (Sonnenbrille, ohne Stärke) geschenkt und mir vorgeschlagen, einfach die Gläser ändern zu lassen. Geht das denn so einfach? Bzw wenn ja, was kostet so etwas ungefähr?

...zur Frage

Sehtest sagt -0.75 aber Brille lässt nicht besser sehen?

Nachdem ich ständig Kopfschmerzen beim lesen hatte war ich heute beim Optiker
Mein Augenarzt meinte zuvor ich hätte perfekte! Augen
Das habe ich dem Optiker auch gesagt
Als der Sehtest abgeschlossen war schaute mich der Optiker komisch an und meinte damit würde ich keinen Führerschein bekommen
Ich hätte also -0,75 Dioptrien wenn ich mich nicht täusche
Als ich dann eine Probebrille mit dieser Stärke bekommen hab konnte ich allerdings die projektierten Zahlen nicht besser erkennen als ohne
Der Optiker schickt mich jetzt noch einmal zu einem anderen Augenarzt
Meine Mutter hat übrigens auch -0,75 Dioptrien und bekam dann eine Lesebrille( mein Vater trägt durchgehend eine Brille mit -2,0 Dioptrien)
Weiß vielleicht jemand woran das liegen kann? Wieso sehe ich mit der angegebenen Stärke nicht besser?
Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?