Brille bei Optiker bestellt, jetzt zahlungsunfähig (Maßanfertigung)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja klar bist du zur Abnahme verfplichtet. Umgehen kannst du das höchstens (und auch nicht immer durch eine Privatinsolvenz)

Aber ob du die "bekommst" kann ich natürlich nicht beurteilen. Vermutlich mal eher nicht wenn nur das dein Problem ist.

Wenn du nicht zahlst werden sie dich mahnen. Zahlt du immer noch nicht kannst du dich shcon mal von einem teuren Stück verabschieden: Dann kommt es zur Pfändung.

Das ist ein Werkvertrag; der Optiker hat seinen Teil des Vertrages erfüllt und damit mußt Du auch zahlen.

Folgen bei Nichtzahlung: Mahnung - Mahnbescheid - Pfändung

Du solltest dem Optiker die Situation darlegen und versuchen eine Ratenvereinbarung zu treffen.

Leider bist Du dazu verpflichtet.Bei Maßanfertigungen ist das in jedem Fall so. Rede mit dem Optiker ob Du Ratenzahlungen machen könntest. In jedem Fall solltest Du eine gütliche Einigung mit dem Optiker finden. Viel Erfolg

Wow danke für die schnellen Antworten! Ich werde es mal mit der Ratenzahlung versuchen.

Was möchtest Du wissen?