Brille bei der Arbeit kaputt gegangengegangen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hoi.

Nein, so wie du es beschreibst, kannst du die Brille nicht über die BG abrechnen.

 

§ 8  SGB VII Arbeitsunfall

 

(1) Arbeitsunfälle sind Unfälle von Versicherten infolge einer den Versicherungsschutz nach § 2, 3 oder 6 begründenden Tätigkeit (versicherte Tätigkeit).

Unfälle sind zeitlich begrenzte, von außen auf den Körper einwirkende Ereignisse, die zu einem Gesundheitsschaden oder zum Tod führen.

(3) Als Gesundheitsschaden gilt auch die Beschädigung oder der Verlust eines Hilfsmittels.

Wenn du also die Treppe hinunterfällst und dir dabei die Brille kaputt geht, wird auch die Brille ersetzt - selbst wenn du keine weitere Verletzung hast. 

"Hilfsmittel" sind nach dem Gesetz z.B. Brille, Hörgerät, Prothesen, orthopädische Schuhe, dritte Zähne, Rollstühle oder Rollatoren.

Ciao Loki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigenverschulden und daher musst Du die Kosten alleine tragen. Die Überschrift stimmt dem nach nicht, sie ist Dir beim Anfassen von der Nase gerutscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arty1496
02.02.2017, 10:33

Nicht beim anfassen sondern beim anpacken 

0

Wenn das beiom Ausüben Deiner Tätigkeit passierte, kriegst Du das normalerweise ersetzt.

Red mal mit einem Vorgesetzten, wie Ihr das am besten regelt. Der wird Di entweder schon selber sagen können, was Du nun machts.. oder nennt Dir einen Ansprechpartner, wo Du das in Erfahrung bringen kannst (ggf. Deine BG selber)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whatatragedy
02.02.2017, 11:47

Ach und bei ner kaputten Armbanduhr das selbe? Oder wenn dir bei der Arbeit dein Handy kaputt geht?

0

Deine Brille ist doch privatsache. Meine ging auh in der Schule kaputt, das ist halt Pech. Wenn dir dein Handy an der Arbeit oder in der Schule oder sonst wo kaputt gegangen wäre würde es auch nicht von irgendwem ersetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lokicorax
02.02.2017, 13:45

Tja, wenn das in der Schule ein Unfall war, z.B. beim Sportunterricht oder eine Rangelei auf dem Pausenhof - dann hätte die Unfallkasse die Brille bezahlt.

 

0

Ist der Schaden innerhalb eines Betriebsunfalls entstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arty1496
02.02.2017, 10:27

Nein die ist mir beim anpacken von Nase gerutscht es gab keinen Unfall!

0

Sprich am Besten mit dem Ausbildungsleiter oder der Personalabteilung, wie das genau abgewickelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arty1496
02.02.2017, 10:31

Das hab ich bislang noch nicht getan wollte mal so fragen um unangenehme Situationen zu vermeiden.

0

Wenn es im Rahmen eines Arbeitsunfalls war, kann man dies durchaus machen. Wenn Du Dich draufgesetzt hast, sie runtergefallen ist oder was auch immer, dann nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arty1496
02.02.2017, 10:30

Es gab zum Glück keinen Unfall mit körperlichen Schäden.

0

Was möchtest Du wissen?