Brille am Nasensteg gerissen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenns mit dem Löten nicht klappt, müsste es kein Problem sein, das Mittelstück auszutauschen :)

Lass dich beraten beim Optiker ,wegen die Kosten eines neuen Gestells. Da gibs preiswerte.

Hauptsache die Brillengläser sind heil, weil ja auch das Teuerste.

Das Gestell ist erst 3 Wochen alt und hat 150 Euro gekostet. Es kommt eigentlich nicht infrage, ein neues zu kaufen. Höchtens den Nasensteg auswechseln wenn sowas möglich ist zum Nachbestellen.

0

Viele hochwertigen Randlosbrillen sind aus Titan. Ist ein super Material allerdings kann man es nicht löten (Nur unter Vakuum was beim Optiker nicht möglich ist) Eine Titanlötung ist recht teuer. Da ist man besser drann wenn man sich einen neuen Steg kauft. Bei Markenbrillen kostet der Steg ca 1/3 von der Fassung. Und ja, ich bin selbst ein Optiker :)

Ich weiß zwar nicht, ob ich Titan hab, aber mein Optiker hat gemeint, dass man es nicht löten kann. Jetzt wird der komplette Nasensteg ausgetauscht. Meine Brille war zwar nicht günstig, aber es gibt nirgendwo einen kleinen Hinweis auf die Marke... :) In meinem Fall werd ich dann wohl so mit 50 Euro rechnen müssen... geht ja noch

0

Brille rutscht dauernd?

Ja eine Frage an brillenträger:

wenn ihr eure Brille aufhabt, müsst ihr sie dann auch immer mal wieder wieder richtig an die nase schieben?

Ich war jetzt 3 mal beim Optiker, hab die brille seit gut nem monat, eher weniger. Hab mich gut dran gewöhnt, aber es macht mich wahnsinnig, dass dieses teil nicht so sitzt wie ichs gern hätte.

zuerst war die brille überhaupt zu eng, also die bügel an den seiten waren zu eng und die nasenflügel, das wurde angepasst, auch diese nasenflügen wurden getauscht und geweitet, verengt.. was der typ auch macht, die brille rutscht. Es ist jetzt etwas besser als zuvor, aber gefühlt ständig bin ich am brille hochschieben. wenn ich minimal nach unten schaue ist es schlimmer.

Ich weiß jetzt nur nicht, ob das normal ist? Ich habe das gefühl, dass die "schwachstelle" des ganzen die nasenflügel sind. So wie es nun eingestellt ist, ist das tragegefühl sehr gut, sind die Dinger etwas enger, wird es mir unangenehm, werden sie weitergestellt, rutscht es mehr. Ich habe gerade nasenpads aus silikon, glatt.

Hat jemand tipps?

...zur Frage

Wo kriegt man randlose Brillen ohne Sehstärke?

Hey Leute, hab ne kleine Frage: Ich hab mir heute einen Gedanken in den Kopf gesetzt, den Leute die Brillen tragen, vielleicht nicht nachvollziehen können :D Aber für mich sind Brillen auch eine art Teil von einem Style und ich würd mir gerne eine ohne Stärke holen. Ganz simpel wie in dem angehängten Bild, also keine Brille mit Rand, sondern eher eine reduzierte Brille nur mit Glas. Kann man das bei einem Optiker machen? Oder bei einem Onlineshop?

Grüße :)

...zur Frage

Kann ich meine neue Brille wegen Schäden am Gestell zurückgeben?

Hallo!

Ich habe seit drei Wochen eine neue Brille. Leider habe ich mit dieser nun folgendes Problem:

  1. Eines der Brillenenden wurde beim Zurechtbiegen durch den Optiker zu stark erwärmt und ist nun ziemlich "deformiert" und hat kleine "Blasen". (Hinweis: Dieses beschädigte Brillen-Endstück könnte man auch probemlos separat austauschen ohne die komplette Brille zurückzugeben/auszutauschen...)

  2. An einem der Scharniere ist auf der Oberseite eine kleine Stelle, an welche der Lack beschädigt ist - hier feht also die Farbe und man sieht das nackte Metall darunter. (Hinweis: Eine dritte Person kann dies von außen nicht sehen - nur ich bemerke es, wenn ich die Brille abnehme, reinige, etc. und mich stört es. Der Austausch eines Brillenbügels würde nichts nützen, da sich die Beschädigung auf dem anderen Teil des Brillengestells befindet...)

  3. An den Metallhaltern, an welchen die Nasen-Pads befestigt sind hat der Optiker beim Einsetzen dieser Pads Kratzer an den Haltern hinterlassen. Auch hier fehlt etwas Lack und man kann das nackte Metall sehen. (Hinweis: Auch dies würde eine dritte Person kaum bemerken, aber mich stört es)

Nun ist es so, dass mein Optiker grunsätzlich eine sechswöchige Umtauschfrist für Brillen gewährt, wenn man mit Trage- oder Seheigenschaften nicht zufrieden ist. Ich bin definitiv nicht zufrieden, weil ich sehr pingelig bin.

Nun meine Frage: Kann ich die Brille tatsächlich zurückgeben oder wäre das aufgrund der o.g. Mängel bzw. kleinen Schäden total überzogen? Würde ein Umtausch mir überhaupt etwas nutzen, oder Ist es "Standard", dass Optiker beim Einsetzen der Nasenpads und beim Anziehen der Bügel-Schrauben Kratzer im Metallgestell hinterlassen. Falls dem so ist, kann ich meine derzeitige Brille auch gleich behalten und brauche bei keinem anderen Optiker mehr vorbeizugehen...

Bereits im Voraus vielen Dank für hilfreiche Tipps/Antworten.

Gruß, RI

...zur Frage

Kann man den Nasensteg an der Brille kostenlos bei Fielmann umtauschen?

Hallo,

Wie schon der Titel sagt, sind nach einigen Unfällen beide Pads (Diese Gummiteile) an der Brille gerissen. Meine Frage ist, ob ich die beiden nun kostenlos bei Fielmann umtauschen kann? Bzw. braucht man die Karte die bei dem Kauf der Brille beigelegt wird?

MfG

...zur Frage

Wie schafft man es, kein Besserwisser zu sein?

Hallo. Im I-net findet sich viel zum Umgang mit Besserwissern, aber keine einzige brauchbare Information, wie man sich diese schlechte Angewohnheit abgewöhnen kann ;). Ich bin jemand der gerne redet, zuhört, Aufmerksamkeit genießt die er bekommt, einen großen Hang zur Übertreibung hat (was einen großen Teil meines Humores ausmacht), sehr humorvoll ist, evtl. etwas zur Selbstüberschätzung neigt und leider auch immer wieder mal merkt, dass er sich - nicht zu unrecht - zum Besserwisser abstempeln lassen muss. Nun ist es aber auch so, dass ich jemand bin, der immer versucht, aus seinen Fehlern zu lernen und kontinuierlich an sich zu arbeiten, leider Gottes, lassen sich die eigenen Laster ja meistens nicht so gerne beseitigen ;). Wie komme ich überhaupt darauf ein Besserwisser zu sein? - zum einen teile ich gerne mein Wissen mit anderen, und lasse mich, sofern ich mir wirklich sicher bin, etwas genau zu wissen, ungern von etwas anderem Überzeugen bis ich einen Beweis habe, und zum anderen kann ich aus Rückmeldungen von guten Freunden die manchmal mit einem "Warum rede ich überhaupt mit dir, du weißt ja eh alles besser?!" enden darauf schließen, auch wenn letzteres oft auch mit gepaarten Humor geschieht. Nichts desto trotz schaffe ich es, mit meinem Verhalten eine sehr, seeeehr gute Freundin oft zur Weißglut zu bringen, wobei sie meiner Meinung nach auch kleine Temperamentsschwierigkeiten hat, aaaber man soll ja an sich selbst arbeiten, und da ich das Thema Besserwisser ja nicht nur von Ihr zu hören bekomme, muss wohl etwas dran sein :). Gerade die Kombination aus meinem theatralischen Hang zur Übertreibung, der leichten Selbstüberschätzung und der Besserwisserischheit, kann giftig sein und dadurch einen nicht böse gemeinten Scherz ziemlich fatale Folgen haben lassen. Ich habe mir überlegt, wo ich bei meinem Verhalten ansetzen muss, um mich zu verbessern - die Übertreibung kann und will ich nicht loswerden, wie gesagt, sie gehört zu meiner Natur (alter Geschichtenerzähler :D) meinem Humor und lässt mich den Ernst des Lebens oft mit einem schmackhaften Lächeln verkraften (ich lache lieber, als das ich heule :D). Die Besserwisserei auszuschalten, sollte alles in Einklang bringen können. - um zu wissen wovon ich rede, noch ein kleines Beispiel was mir heute passiert ist:

Ich arbeite in einem Krankenhaus, in dem es Transportdienste gibt, die Leute von A nach B bringen, und zwar auch in ihren Krankenbetten. Diese können ganz schön knifflig in der Navigation sein. Oben besagte Freundin erwähnte diese Leute, und war von ihren "Tricks" begeistert, mit denen diese Leute navigieren. Meine Antwort war, dass das Bett doch nur 3 Einstellungen hätte - Gebremst, Frei beweglich und nur Vor und Zurück - um zu fahren, was sollen da schon für Tricks dabei sein (schon besserwisserisch) und ich das locker auch schaffen würde (obwohl ich weiß, dass ich 2 linke Hände habe :D - Selbstüberschätzung), wenn ich das Jahre lang machen würde (Übertreibung).

Tipps? - Anregungen?

...zur Frage

zahnfleisch wächst hoch und zahn ist ein bisschen locker

Hey Leute, Ich hab da ein kleines problem und zwar habe ich schon seit einer langer zeit eine feste zahnspange und vor paar tagen ist an meinem hinterstem unterem zahn, wo das letzte teil von der zahnspange dran ist, das zahnfleich hochgewachsen und mein zahn ist auch ein bisschen locker geworden. An der pflege kann es eigentlich nicht liegen, da ich jedes dritte mal beim kieferorthopäden eine Säuberung der zähne bekomme. Woran liegt das also und was kann ich dagegen machen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?