Briefzusteller Deutsche Post AG

9 Antworten

Hallo takeme24,

Postboten haben keinen DIesntausweis o.ä.
Mittlerweile werden durchaus Adressen kontrolliert, aber nur dann, wenn regelmäßig Post zurück geht. Dabei prüft der Postbote die Adresse, ob ein Name am Briefkasten ist und wohin die Person evtl. neu hingezogen ist.
Sie haben ein Klippboard dabei, wo dein Name vermerkt ist, zumeist auch die zurückgestellten Briefe.
Dass du aber etwas unterschreiben sollst, ist mir neu. Eventuell muss der Postbote eine Unterschrift vorweisen, um zu beweisen, dass er auch vor der entsprechenden Tür war.
Die kommentare, dass du nichts unterschreiben sollst, verstehe ich nicht, denn was man unterschreibt, sieht man ja. Also, wenn du einen Zettel mit deinem Namen und Adresse unterschreibst, siehst du es ja.
Sollte, wie hier einer gesagt haben, ein Abozettel drunter befestigt sein, dann hast du ein Widerrufsrecht oder kannst den Vertrag auch wegen arglistiger Täuschung anfechten. Aber solche Abozettel müssen unten rechts unterschrieben werden, während diese Adressenzettel meist irgendwo, mehr mittig, unterschrieben werden. Eine aufmerksame Person wird es schon merken.
Lg, Bella

Was ich damit sagen möchte ist, dass ich schon mal solche Adressenzettel gesehen habe, und dass, wenn diese tatsächlich unterschrieben werden müssen, nicht unten rechts unterschrieben werden.  

0

natürlich haben wir dienstausweise! mit foto

personalnummer

und vollständigen namen! also da bist du falsch informiert liebe bella ☺

0
@arallrak

Zum einen gibt es mittlerweile nicht nur einen Postzusteller, sondern auch lokale Zusteller. Wie diese es handhaben, weißt du doch gar nicht.
Zum anderen würde dann die Postboten nicht vorschriftsmäßig vorgehen. übrigend kenne ich auch Postboten persönlich, davon hat keiner einen Dienstausweis. Ich glaube daher nicht, dass ich "falsch" informiert bin :)
Es kann ja sein, dass bei euch in der Gegend es genau genommen wird, das bedeutet aber nicht, dass es überall sonst genau genommen wird. Ich gehe davon aus, dass du eher aus dem südlichen Teil von Deutschland kommst. 

0

Hay, also ich selber weiß das jetzt nicht zu 100%. Ich bin kein Postbote. Ich mache nur kleine Dienste in Prospektverteilung und so, aber ich denke mal nicht unbedingt, dass diese einen Dienstausweis oder ähnliches haben. Ich denke aber mal, dass Du/Sie nichts unterschreiben sollten/solltest, bevor Du/Sie sich/dir nicht sicher sind/bist. Frage am besten bei der Post direkt nach oder eben bei den Nachbarn, ob diese Person drt auch war. Ich selber habe leider auch schon schlechte Erfahrungen gemacht mit Personen, die sich für jemand anderen ausgegeben haben..

Lg

Gibts nur direkt beim Postamt. An der Tür nur wenn's ein Einschreiben, Päckchen ist.

Adresskontrolle" ist immer mit Vorsicht zu genießen und ich würde mich diesbezüglich lieber umgehend an die Polizei wenden, wegen Verdachts des versuchten Betruges.

Bin mal vor ca. 35 J. auf  so was rein gefallen denn ich unterschrieb dabei ein Zeitschriften-Abbo von "Praline".

Einfach Kopierpapier dazwischen gelegt und schon konnte meine Rechtsanwältin wieder an mir verdienen, mich aus dem 10-Jahres-Vertrag wieder raus zu boxen.


Was möchtest Du wissen?