Briefwahl(Warum muss der Stimmzettel nicht nochmal unterschrieben werden?)

2 Antworten

Das was du da beschreibst, ist Wahlfälschung und steht unter Freiheitsstrafe.

Du kannst ja gerne deinen Wahlzettel unterschreiben, aber dann verstehst du zum einen gegen den Grundsatz der geheimen Wahl, zum anderen machst du deinen Wahlzettel damit ungültig.

Also ein bisschen Vertrauen sollte doch schon noch da sein...

Mal ehrlich, wer sollte denn ein Interesse haben genau deinen Wahlzettel auszutauschen? Das grenzt doch schon an Paranoia.

Wahlen sind anonym. Eine Unterschrift auf deinem Stimmzettel würde das nicht gerade fördern... ;)

Den Leuten im Wahlamt musst du schon vertrauen. Die machen sich strafbar, wenn die da was manipulieren.

Warum kann ich einige der kleinen Parteien bei der Bundestagswahl nicht wählen?

Die Partei, die ich gern dieses Jahr wählen würde befindet sich leider nicht auf dem Stimmzettel meines Wahlkreises. Warum ist das so?

...zur Frage

Bekomme Briefe, auf denen der Briefumschlag unterschrieben ist

Hallo, mir ist aufgefallen, dass ich seit kurzem, wenn ich Briefe bekomme, der Umschlag außen von einem "Keller" unterschrieben ist, oder einem K markiert ist. Die Briefe kommen von unterschiedlichen Absendern und nicht nur von Ämtern oder Behörden.

Was hat das zu bedeuten? Warum wird mein Brief aussen am Umschlag mit einem "K" oder "Keller" markiert. Werden meine Briefe überwacht?

PS: Ich heisse auch nicht Keller mit Nachnamen!

...zur Frage

Warum muss ich mich an die Schulordnung halten( was ich eh nicht tue)?

Wir müssen am Anfang des Jahres immer die Schulordnung unterschreiben. Ich habe sie nicht unterschrieben. Warum soll ich mich jetzt daran halten?

...zur Frage

Brief mit "Zustellbericht"

Ich möchte einen Umschlag verschicken und die Info bekommen, dass er zugestellt wurde. Ich möchte aber NICHT, dass der Empfänger dafür unterschreiben muss! Geht das? Grüße

...zur Frage

Wahlbenachrichtigung trotz Briefwahl was nun?

Da ich am Dienstag operiert wurde, habe ich noch vor den Wahlbenachrichtigungen, Briefwahl bei meiner Gemeinde beantragt. Ich habe alles soweit ausgefüllt und der Brief liegt bei mir zu Hause. Vor ein paar Wochen haben wir dann auch die Wahlbenachrichtigung erhalten.

Da ich mich schon wieder Fit fühle und alles gut verheilt ist, möchte ich Sonntag gerne Wählen. Kann ich das überhaupt noch oder ist im Verzeichnis bereits eingetragen das ich gewählt habe ? Oder erst wenn ich den Umschlag abgesendet habe ? Nicht das ich da im Lokal stehe und nicht mehr wählen darf.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?