Briefträger?!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Es kommt darauf an im welchem depot der Postzusteller tätig ist in der regel hat jeder bei der Deutschen Post sein festes depot und somit seine feste route.

Da jeder Postzusteller morgens seine Post selbst sortieren muss, und die Post in großen Gelben Kisten von der Zentrale morgens Angeliefert wird., sucht sich der Postzusteller die Briefe heraus die Er per Strasse sortieren tut vom Start der route bis zum Ziel der route.

somit hat der Postzusteller natürlich jeden Brief einzelnt in der Hand gehabt und sollte Er im gleichen Bezirk auch noch Wohnen ist es üblich das der Postzusteller seine Post raus nehmt oder ein Kollege im pers. im depot sein Brief überreichen wird.

Ein Briefträger - Zusteller für die Brief- und Verbundzustellung so die korrekte Bezeichnung - wird i.a.R nicht in dem Zustellbezirk eingesetzt, in dem er selbst wohnhaft ist, so soll Missbrauch vorgebeugt werden (interne Dienstanweisung). Mit der Paket- oder Päckchenzustellung hat der Briefträger normalerweise nichts zu tun und eher mal auf sehr ländliche Gegenden zutrifft wenn dies der Fall ist.

Nein, wenn es nicht in seinem Austragungsbereich liegt auf keinen Fall.......!!!!!

Was möchtest Du wissen?