Brieftaube zugeflogen (Stadt) - Einfangen bisher nicht möglich

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sieh mal zu, ob Du irgendwie die Nummer auf Ihrem Fußring erkennen kannst. Anhand der Nummer kannst Du den Besitzer ausfindig machen! Vielleicht hat Sie sich verflogen und findet den Weg jetzt einfach nicht mehr zurück ( hat man schon mal bei Jungtieren, die noch nicht so viel Flugerfahrung haben). Dann kannst Du den Besitzer anrufen. Er wird sie dann bestimmt abholen

Ich habe beide Nummern, jedoch ist diese anscheinend nicht vollständig erkennbar. Gebe ich die Nummer ein, bekomme ich zwar eine Ähnliche aber nicht genau diese. Bei dem "Taubennotdienst" wurde einfach überhaupt nicht drauf eingegangen.

0
@michl988

Na das ist aber ein toller Notdienst! Dann brauche ich gar keinen. Hast Du schon einmal versucht, über das Internet eventuell an den Besitzer zu kommen? Da sie beringt ist, muß die Nummer ja über irgend einen Verein laufen. Ansonsten morgen früh mal beim Tierheim anrufen und fragen, was Du noch tun kannst um an den Besitzer zu kommen. Vielleicht haben die Mitarbeiter noch andere Mögichkeiten

0
@1057394

Ja am einen Ring konnte ich erkennen: 02928/416, müsste eigtentlich eine Telefonnummer sein, obwohl 416 meiner Meinung nach keine vollständige Nummer ist. Auf dem anderen Ring: 95 DV 0460 und diese Kombinationen gibt es in der Liste nicht. Die beste Übereinstimmung bei der Suche: DV04606-12-95, gemeldet im August 2012.

Die Adresse die beisteht ist 40km entfernt von der Vorwahl die ich oben genannt habe. Vielleicht sollte ich es einfach mal versuchen, evtl. kann man da was mit der Taube anfangen.

0
@michl988

Richtig, die erste Nummer die Du genannt hast, ist die Telefonnummer von dem Besitzer! Ruf ihn doch morgen früh einfach mal an. Und die Entfernung kann schon hinkommen. Vielleicht war das Tier zum Wettfliegen und hat sich einfach verflogen. Das hatten wir letztes Jahr. Wir habe angerufen und der Besitzer war heil froh. Denn wer diese Tiere züchtet und auf Ausstellungen oder zu Wettfliegen geht, investiert schon einiges in so einem Tier. Und dann ist der Besitzer froh, wenn sich jemand meldet, der etwas über dem Verbleib des Tieres sagen kann oder ihm sagen kann, wo das Tier sich gerade befindet. Denn das wird ja auch wieder schriftlich festgehalten. Ist für die Züchter und somit für die Bewertung der Tiere wichtig.

0
@1057394

Vielen Dank, werde mich morgen direkt mal darum kümmern.

0
@michl988

Da ich Themen nicht gerne offen stehen lasse eine kurze Ergänzung: Also über die 0460 konnte der Vereinsvorsitzende ermittelt werden und die Taube wird heute geholt. Komischerweise war er absolut dagegen sie zum Tierarzt zu bringen. Nimmt aber eine Strecke von 2x 250km in Kauf sodass ich da eigentlich keine Bedenken habe.

0
@michl988

Hätte ich auch erst mal nicht. Wenn Du sie zum TA bringst, bekommt er als Besitzer ja noch die Rechnung. Kann ich also schon verstehen, warum er es nicht möchte. Ich denke mal Züchter werden einen TA vor Ort haben, wo dann vielleicht gerade bei der großen Anzahl an Tiere ein "Sonderpreis" zu entrichten ist. Werden bestimmt nicht nach einzelne Tiere bezahlt. Das wäre ja immens viel. Aber hat sich für die Taube ja Gott sei Dank noch zum Guten gewendet ;-D) Ist doch auch schön. Und wenn der Tierhalter sogar die weite Strecke fährt, was will man mehr. Und zum Glück für das Tier hast Du Dich ja toll um sie gekümmert! Finde ich Klasse! Großes Lob.

0

Fragt doch mal das Tierheim in der Nähe oder eine Tierarztpraxis oder einen Tierpark, vielleicht kennen die sich aus.

Was möchtest Du wissen?