Brieftasche gefunden - was nun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Werfe sie in den Briefkasten.
Die wird dann zum Empfänger befördert!

Ist die Post dazu verpflichtet? Das wäre natürlich DIE Lösung!

1
@ichnoki

Das ist sie,
und sie macht es auch!


Sie macht es auch mit Schlüsseln,
wenn eine Adresse dranhängt!

1

Wenn der Besitzer auf diese Weise seine Papiere erhält, ist es ihm sicher egal, was mit dem Geld geworden ist. Vielleicht ist sie ihm vorher schon gestohlen worden und sie wurde dort entsorgt. Wenn Du Dich nicht zur Polizei traust, dann schicke ihm doch die Papiere mit einer A5 Luftpolstertasche.( ohne Absender), wenn Du auf Finderlohn verzichten kannst. Die Adresse sollte doch in den Papieren zu finden sein. So tust Du ein gutes Werk und es beruhigt Dein Gewissen.

Auch eine Möglichkeit (Adresse steht auf Perso), danke. Leider habe ich mit guten Taten viele schlechte Erfahrungen - Ärger weil ich was gut gemeint habe möchte ich diesmal nicht.

0
@ichnoki

Wenn Du keinen Absender angibst, bekommst Du auch keinen Ärger. Ansonsten, wie schon andere geraten hatte, in den Briefkasten damit.

0

Bist Du Dir denn sicher daß Geld drin war? Ich würde es trotzdem abgeben schon wegen der Papiere, könnte ja auch niemand nachweisen, daß Du evtl. vorhandenes Geld entnommen hast!?!

Natürlich weiß ich nicht ob Geld drin war, aber der Reißverschluss des Münzfachs war offen, also gehe ich davon aus. Vielleicht ist der Postkasten die bessere Idee.

0

Kann ich noch Polizistin werden ?

Hallo liebe Community ,

als ich 14 Jahre alt war, bin ich auf die dumme Idee gekommen, Diebstahl zu begehen. Es war kein schlimmer Diebstahl, es waren 2 T-shirts für eine Freundin.

Nach einem Monat bekam ich Post von der Polizei. In dem Brief stand, dass ich mich dazu äußern müsste und wie es dazu gekommen sei. Ich sollte es dann eigentlich wieder zurückschicken aber habe den Brief nicht mehr gefunden. Es ist alles ziemlich lange her und derzeit kam‘ auch keine weitere Post dazu.

Nun, langsam sollte ich mich für eine Ausbildungsstelle bewerben und ich will als Polizistin in Zukunft arbeiten. Ich habe mich ausführlich darüber informiert und es stand drin‘ , dass man davor keine Anzeigen haben darf , sprich ein reines Führungszeugnis haben sollte. Ich habe damals auch keine Sozialstunden bekommen oder sonst was. Scheint in Vergessenheit geraten zu sein. Aber wenn die Polizei meinen Namen wieder auffinden, egal wo und wie, werden sie sich über mich kundig machen und dann wird doch noch was offenes stehen, oder nicht? Ist mein Führungszeugnis noch rein? Hab‘ gelesen dass erst was drin‘ steht, wenn es vor Gericht gekommen ist, stimmt das? Ist mein Traumberuf jetzt komplett versaut, für eine Tat die ich mit naiven 14-Jahren vollbracht habe?

...zur Frage

fundsachen darf man ja behalten, wenn sie der echte eigentümer nach einer gewissen frist nicht abgeholt hat - gilt das auch für autos?

...zur Frage

Gesperrtes iPhone 5s entsperren

Hallo,

hab ein iPhone 5s gefunden und beim Fundbüro abgegeben. Es hat sich jedoch innerhalb der 6 Monate niemand gemeldet und es gehört rechtmäßig mir. Jetzt ist das Gerät leider gesperrt von Apple her nach dem Motte "Diebstahl".

Kann man diese Sperre iwie umgehen oder muss ich das Gerät als Deko an die Wand hängen?

Danke

...zur Frage

Brieftasche gefunden doch wird mir dann die Schuld gegeben?

Hallo,

Heute auf dem Weg nachhause habe ich eine Brieftasche gefunden.Es ist kein Geld und kein Perso bzw. Führerschein enthalten.Lediglich Kreditkarte,AOK Karte uvm....Über das Internet habe ich seine Adresse gefunden.Ich bin mir sicher das er es ist weil sein Haus in der Nähe des gefundenen Platzes der Brieftasche ist.Ich will sie ihm morgen geben da mein Schulweg sowieso mich durch diese Straße führt.Nun habe ich Angst das er mich für den Dieb hält und die Polizei anruft.Soll ich zur Polizei oder doch lieber persönlich abgeben?

Mfg

...zur Frage

Brieftasche gefunden - Geld behalten - Was tun?

Hallo,

ich habe eine Brieftasche auf dem Boden gefunden, die voller Geld war. Ich habe die Tasche zu der Adresse auf dem Personalausweis gebracht, aber das Geld behalten was drin war.

Meine Mutter meinte die Handlung sei ein Produkt von Angst und ich glaube, dass sich wirklich keiner dafür interessiert, ob ich das Geld behalten hätte oder nicht.

Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Zwei Personalausweise - geht das?

Eine Freundin erzählte mir, dass ihr ihr Perso durch Diebstahl ihrer Brieftasche fehlte, sie beantragte einen neuen Perso.
In der Zwischenzeit wurde ihre Brieftasche (ohne Geld - aber mit allen Papieren) gefunden.
Sie wurde aufgefordert einen der Ausweise wieder abzugeben. Warum durfte sie nicht beide Ausweise behalten, sie hatte doch für beide die Gebühren entrichtet? Beide lauteten auf ihren Namen, hatten auch das gleiche Foto.
Wäre doch sinnvoll, einen zu Hause aufzubewahren und den anderen in der Brieftasche zu haben - als Ersatz, falls die Brieftasche wieder gestohlen wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?