Briefmarken "REPUBLIK ÖSTERREICH" interpretieren? 2. Weltkrieg

Republik Österreich - (Geschichte, Österreich, Weltkrieg)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie bereits von @seppoli geschrieben, handelt es sich um Marken die 1946 anlässlich der antifaschistischen Ausstellung "Niemals vergessen" gedruckt wurden. Das war eine Serie mit acht Werten. Zwei weitere Werte wurden von den Aliierten verboten. Das achte Motiv habe ich nicht gefunden. Ich denke aber, dass dir das trotzdem hilft.

  • Erstes Motiv: Schwurhand mit gesprengter Fessel
  • Zweites Motiv: Österreichischer Adler in Flammen und Rauch eines brennenden Hakenkreuzes
  • Drittes Motiv: Dolch mit Hakenkreuz durchbohrt Österreich (Besetzung/Anschluss 1938)
  • Viertes Motiv: Besen kehrt Hakenkreuz und Liktorenbündel (Symbol des italienischen Faschismus) aus Europa (das Ende 1945)
  • Fünftes Motiv: brennender Wiener Stephansdom
  • Sechstes Motiv: Hand hinter Stacheldraht im Hintergrund die Buchstaben KZ
  • Siebentes Motiv: Hammer zerschlägt Säule mit Hakenkreuzkapitell

Danach sind noch die zwei Motive, die die Aliierten verboten haben, aber bereits gedruckt waren. Die lassen das Herz des Philatelisten höher schlagen.

  • Zwei SS-Runen durchbohren Österreich
  • Hinter der Maske Hitlers erscheint der Totenschädel eines Skeletts als Symbol des Todes

die ersten sechs Motive - (Geschichte, Österreich, Weltkrieg) siebentes Motiv mit den zwei verbotenen - (Geschichte, Österreich, Weltkrieg)

Hier findest du eine Arbeit, die sich mit dieser Ausstellung befasst. Darin wird unter anderem auf die Briefmarken eingegangen, die du dort auch sehen kannst, einschließlich des Motivs, dass ich nicht zeige. (S. 119)

http://othes.univie.ac.at/25143/

1

Danke für den Stern!

1

Die Marke zeigt den (in den letzten Kriegstagen )brennenden Stafansdom zu Wien, ein Symbol für Wien (das wahrscheinlich bekannteste Gebäude der Stadt, das auch die Silhouette dominiert), hier wohl auch als Symbol für das ganze Land, umkränzt mit einer Dornenkrone als Anspielung auf die Leidensgeschichte Christi. Das Bild vergleicht also die Leiden Österreichs mit den Martern, die Christus erleiden musste.

Hast du vielleicht auch größere Fotos? Da ist kaum etwas zu erkennen leider...

Ok habe das jetzt mal in einer größeren Version im Internet gefunden - ist der (brennende) Stephansdom in Wien. Wurde anscheinend zur Antifaschistische Ausstellung "Niemals vergessen" in Wien gedruckt. Die Ausstellung fand 1946 statt.

Hat Scheidemann 1918 in D die parlamentarische oder die demokratische Republik ausgerufen?

Hallo Libe Community,

am 9.November 1918 hat Philipp Scheidemann in Deutschland die erste Republik in Deutschland ausgerufen. Nur meine Frage ist, ob er die demokratische oder die parlamentarische Republik ausgerufen hat? Karl Liebknecht hat ja danach die sozialistische Republik ausgerufen-das weiß ich.

Aber welche Republik hat Scheidemann ausgerufen?

Und ist es richtig, dass es die erste Republik ist, die in Deutschland ausgerufen wurde?

Ich hoffe sehr ihr könnt mir weiterhelfen :D

...zur Frage

Lohnt es sich Briefmarken in so Häusern zu verkaufen, die auch Briefmarken verkaufen?

Bekommt man da viel geld?

...zur Frage

Ist es mal in den 2 Weltkriegen passiert das Soldaten ausversehen ihre eigenen Kameraden erschossen haben oder vom eigenen Mörserfeuer getötet wurden?

Das würde mich mal interessieren.

...zur Frage

Auswirkungen des 2 Weltkrieges?Wirtschaftlich, Gesellschaftlich...?

Hey,

Kennt sich hier jemand gut mit dem 2 Weltkrieg aus? Ich muss nämlich ein Referat über die Auswirkungen des 2 Weltkriegs auf heute halten. Also nicht direkt nach dem Krieg sondern heute. Dinge wie dass man heute noch Bomben findet etc. Oder Deutschland sich schuldig fühlt und auch oft schuldig gemacht wird - obwohl diese Generation gar nichts mehr mit dem 2 WK zu tun hat.

Es würde mir enorm helfen wenn jemand der sich damit auskennt mir eine Antwort gibt, ich habe nämlich nicht mehr viel Zeit.

Und ja ich weiß ich kann auch Googlen - Das tue ich auch :) Aber nebenzu kann ich ja auch hier um Hilfe fragen.

Danke.

...zur Frage

Versteh ich die Doppelstrategie Hitlers richtig?

Hey,

bald ist meine Geschichtsklausur und ich habe mir noch einmal die praktizierte Doppelstrategie der Nationalsiozialisten angeschaut. Dies bezieht sich auf den Wahlkampf 1933. In meinem Schulbuch wird folgendes dazu gesagt:

Seit 13.3.1933 inszenierte Joseph Goebbels eine aufwändige Propaganda in der Presse und warb unter der Bevölkerung für die "Nationale Erhebung". Andererseits bediente sich die NSDAP aller staatlichen Machtmittel bei der Bekämpfung und Ausschaltung ihrer pol. Gegner.

Da ich den Zusammenhang nicht ganz verstanden habe, habe ich es gegoogelt:

Einerseits führte er die internationale Öffentlichkeit in die Irre, indem er durch Aktionen und Reden vorgab, er wolle den Frieden in Europa (diplomatische Irreführung).

Andererseits verstieß er durch unten folgende Maßnahmen gegen die Bestimmungen des Versailler Vertrags (schrittweise Revision des Vertrags) und bereitete durch Aufrüstung und Machterweiterung den Krieg vor (Expansion)

Wie ist das in meinem Schulbuch denn mit einer "nationalen Erhebung" gemeint? Ist damit der Wunsch nach Frieden gemeint, wie es im Internet steht?Oder versteh ich das gerade total falsch?

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie kam Hitler an die Macht / Referat?

Ich muss ein Referat halten, über Hitler. Ich wollte schreiben wie er an die Macht kam, nur ich finde zwar beiträge im Internet nur keines verstehe ich kann jemand Hauptschule 9 Klasse Niveau anstreben, und kurz erklären wie er an die Macht kam, Danke. MfG Lalu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?