Briefmarken lösen?

7 Antworten

Ich lasse die Marken immer ein weilchen im Wasser liegen, bis sie von selbst abgehen. Manche Marken sind leider etwas widerspenstig und brauchen seine Zeit. Vor allem manche Ausländischen. Die "neuen" Marken, die der Verbraucher nicht mehr abschlecken muss, sondern wie ein Sticker aufkleben, brauchen auch etwas länger. Wie bei der Antwort davor, nach dem ablösen mit dem Bild nach unten zum Trocknen hinlegen. Um evtl. späteres ankleben zu vermeiden, entferne ich mit den Fingern vorsichtig die restliche Gummierung. Dabei aber ganz vorsichtig sein, damit man die MArke nicht beschädigt. (Manche Sammler werden mich dafür auch evtl für verrückt erklären). Wenn die MArken trocken, aber noch nicht knochentrocken sind, stecke ich sie auf die letzten Seiten eines Albums, mache es zu und lege noch was schweres drauf. Trockenbücher find ich ja ganz gut, aber wenn man noch nicht Vollprofi ist, halte ich diese Geldausgebe nicht für sinnvoll.

Zuerst einmal die Briefmarken aus dem Couvert ausschneiden, in eine Schüssel mit heißen Wasser legen, etwa 15-20 Minuten einweichen lassen, vorsichtig vom Papier abziehen, fals sie sich nicht schon alleine gelöst hat, auf ein Löschblatt (evtl. Trockenheft aus dem BM-Handel) legen und trocknen lassen. Es gibt Trockenpressen, aber die kosten an die 23 Euro. Es reicht, wenn man nach dem norm. trocknen die Marke in ein Album steckt. Dort wird sie auch glatt. Beim Einweichen immer daran denken. Keine versch. Farbsorten von Umschlägen zusammen legen. Viele Umschläge färben ab und verderben die Briefmarken.

Die beiden Antworten von "beachcomber" sind die besten !! Ev. noch zwei Tipps : wenn sich die Marke vom Papier gelöst hat, vorsichtig mit dem Finger auf der Rückseite tasten, ob der Klebstoff ganz weg ist ; manche (alte) Marken sind da oft hartnäckig. Beim trocknen die Bildseite aufs Löschpapier und auf die Rückseite ein Stück Plastikfolie (eher etwas stärkeres / kompakteres) und dann zwischen Buchseiten pressen, am besten ein paar Tage, wenn Zeit ist.

Was möchtest Du wissen?