Briefmarken Foren

5 Antworten

Scann oder fotografier Deine Marken und zeige sie hier auf gute frage, dann wird Dir weitergeholfen. Wenn Du die Möglichkeit nicht hast, dann schreibe Herkunftsland, das Alter und das Aussehen der Marken. Eine gute gratis Webseite dafür habe ich nämlich auch noch nicht gefunden.

Also, ich kenne keine Seiten dafür. Höchstens die Seite des Michel-Katalogs, die kostenpflichtig ist. Am besten einen älteren Michel-Katalog gebraucht kaufen. Da sieht man schon, wie hoch eine Marke angesetzt wird.

Sagenhafte Fragen sagenhafte Antworten !!! Wie soll man Dir raten, wenn Du sooo sparsam bist und rein gar nichts darüber aussagst, was das für Briefmarken sind oder sie ev. eingescannt herzeigst. Es gibt Milliarden verschiedener Briefmarken und mindestens 30 verschiedene MICHEL-Kataloge. Daher ist der Rat : kauf Dir "e i n e n" älteren, gebrauchten sehr witzig. Und in ebay findest Du tatsächlich viele, viele Briefmarken angeboten ...... aber weisst Du, welche Briefmarken Du hast, von welchem Land die sind, aus welchem Jahr u.s.w. u.s.w.. Konkrete Fragen mit Bildern kann man beantworten, alles andere ist wischiwaschi.

Was möchtest Du wissen?