Briefmarke? Von einem Brie auf anderen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

NEIN. das mag in den meisten fällen zwar gut gehen, aber man darf es nicht. ausgeschnittene briefmarke impliziert, dass sie bereits auf einem anderen umschlag benutzt wurde und lediglich nicht abgestempelt wurde. sie gilt somit als entwertet.

in den fällen, wenn die marke z.b. auf den umschlag draufgedruckt ist und umschlag warum auch immer kaputtgegangen ist, kann man sich die marke auf der post erstatten lassen. es ist jedoch nicht ratsam mit ungestemplelten briefen aufm postamt aufzukreuzen, denn alle von der post bearbeiteten briefe tragen einen strichcode, den jeder postmitarbeiter leicht erkennen kann ;)

fazit: wenn man ungestempelte briefe bekommen hat und die briefmarke haben will, muss man sich schon die mühe machen und die briefmarke mit dampf o.ä. so ablösen, dass nicht feststellbar ist, dass sie bereits benutzt wurde.

p.s.: ich bin postmitarbeiter und ich habe schon persönlich nachentgelte für solche ausgeschnittenen briefmarken eingezogen.

solange die Briefmarken nicht abgestempelt sind und die "Zacken" noch dran sind, kannst du sie weiter verwenden

müsste gehen, da sie ungestempelt sind... aber dir fehlt dann ja eine

Was möchtest Du wissen?