Briefkastenschlüssel nachmachen lasen,ELTERN!?!?!?!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das mit dem Briefabfangen verschiebt das Problem nur,es löst es nicht,denn irgendwann kommt das was den Brief betrifft raus,und das mit dem Abfangen aus,Du lebst immer mit der Angst das es raus kommt.Lasse den Brief ankommen,dann hast Du es hinter Dir,und so schlimm kann es nicht sein,Du denkst das nur das es schlimm kommt,ist immer so,und hinterher bist Du erleichtert das Du es nicht gemacht hast den Brief abzufangen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Brief abfangen ist nicht legal sondern mindestens Unterschlagung. Einen Schlüssel darfst du nachmachen lassen wenn du die Erlaubnis der Eltern hast. Das was in dem Brief steht kommt sowieso heraus, deshalb macht es keinen Sinn den Brief ab zu fangen. Am besten erzählst du deinen Eltern was in dem Brief steht dann sind sie nicht so geschockt wenn er kommt. Andere zu verletzen ist gemein. http://www.gutefrage.net/frage/bloeder-spassist-sie-jetzt-verletzt-oder-gekraenkt-oder-sauer-auf-mich-hilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich denke mal nicht, dass du das mit 13 schon darfst. Der Typ wird sicher Fragen stellen und dich dann bitten, mit deinen Eltern wiederzukommen, da er sich nicht sicher sein kann, dass du ihm die Wahrheit erzählst, und den Schlüssel dann icht für was ganz was anderes verwendest. Zumindest würde ich das machen, wenn du zu mir kommen würdest.

Ohne deine Eltern kannst du das also sicher nicht machen. Weiters braucht das Nachmachen auch Zeit, somit weiß ich nichtmal ob du rechtzeitig damit fertig wirst, weil ein Brief ja innerhalb von 1-2 Tagen ankommen wird.

Auch wenn du es schaffen solltest, dass der Brief verschwindet, kann es sein, dass er Eingeschrieben kommt, man also unterschreiben muss, dass er angekommen ist, und das darfst du nicht machen. Selbst wenn du es machen dürftest, wird es auffliegen, da der Absender keine Antwort bekommt und dann wird angerufen und es kommt alles raus.

Falls er normal kommt und du ihn versteckst, wird auch bald ein neuer kommen oder es wird angerufen und dann kommt der Quatsch raus was du gemacht hast, plus den Quatsch mit den Briefen und dem Schlüssel.

Also was ich hier sagen will, es kommt sowiso raus, egal was du machst. Je länger du es hinauszögerst, desto mehr Ärger bekommst du. Also sag doch gleich was da auf deine Eltern zukommt, damit hast du weniger Ärger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was, wenn in dem Brief ein Feedback deiner Eltern gefordert wird, also nicht nur "zur Kenntnisnahme", sondern "...mit Unterschrift zurück" oder "...bitte melden bei..."?? Dagegen hilft nur die Offenbarung "ich bekenne mich schuldig im Sinne der Anklage und gelobe Besserung...".

Wenn du dein Ding dennoch durchziehen möchtest, dann probier dein Glück, aber erwarte keine Tipps von uns, die im Grenzbereich der Legalität sind ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :o)

Keine Sorge deine Eltern werden es eines Tages raus bekommen! Wenn es wichtige Briefe von der Schule ist, wird die Schule bei dir zuhause anrufen (dann gibt es noch mehr Theater als du schon hattst)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spar dir das Geld. Geh vorher zu Deinen Eltern und offenbare dich...alles andere macht die Sache nur noch schlimmer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 13 darfst du eigentlich fast garnichts außer 14 zu werden. Einen Schlüssel und wenn es nur ein Briefkasten-Schlüssel ist, nachmachen lassen erst recht nicht.

Warum und wer soll Dir bei illegalen Tun helfen ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eilemuc
08.03.2014, 20:09

Und wenn ein 10jähriger in einen Schlüsseldienst geht und einen Briefkastenschlüssel nachmacht...wer sollte dies ablehnen? Mit welchem Recht?

0

reg Dich ab den Kopf werden die Dir schon nicht abreißen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?