Briefkasten bekleben

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du der Impressumspflicht unterliegst, kannst Du vermutlich keinen Künstlernamen verwenden. Du mußt Deinen vollständigen bürgerlichen Namen und eine ladungsfähige Anschrift angeben. Ausnahmen wären eventuell zu machen, wenn Du mit Deinem Künstlernamen auch entsprechend bekannt bist, beispielsweise als Autor eines Bestsellers. Aber dann wäre Dein Künstlername auch im Personalausweis eintragbar.

Ist der Künstlername offiziell eingetragen in deinem Perso?

Du musst eindeutig identifizierbar sein.

Hört sich für mich so an, als ob du mit deiner "Adresse" irgendwelche Betrügereien betreiben willst.

nein, aber wollte halt nicht, das jeder meine Adresse hat :-)

0
Ein Impressum ist ja Pflicht

Nein, private Seiten unterliegen keiner Impressumspflicht. Das ist so ein Internet-Ammenmärchen wie diese "Distanzierungen von externen Links gemäß Hamburger Urteil von schießmichtot" (selbst dort ging es um etwas anderes).

Du veröffentlichst nichts was die Rechte Dritter verletzen kann und schaltest keine Werbung? Dann ist das eine private Seite und du brauchst kein Impressum.

Lies dir einfach mal den Gesetzestext zur Impressumspflicht durch. Da ist die Rede von "Diensteanbietern". Bietest du Dienste an?

Was möchtest Du wissen?