Briefe von arbeitsamt mit 15 ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beziehen deine Eltern zufällig ALG - 2 oder besser bekannt als Hartz lV ?

Dann ist das normal,denn im SGB - ll gelten Kinder ab 15 Jahren als arbeitsfähige Personen und da wird dann nachgefragt was das / die Kinder weiter machen möchten.

Wenn du weiterhin zur Schule gehen möchtest bzw. gehst,dann ist eine Schulbescheinigung vorzuweisen und dann sollte auch gut sein.

Es kann sich also nur um ALG - 2 vom Jobcenter handeln,denn sonst hätte es den Hinweis wegen der Ortsabwesenheit nicht gegeben,dass zumindest bei deiner Freundin wo die Aussage des Mitarbeiters kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
24.04.2016, 07:10

Danke dir für deinen Stern !

0

Wenn die Eltern im Leistungsbezug sind, bekommen sie ja auch Geld für jedes Kind.

Selbstverständlich will das JobCenter dann wissen, ob du noch zur Schule gehst. Wenn du die Bescheinigung vorlegst, passiert ja weiter nichts.

Wo liegt das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist sicher noch bei der Berufsberatung gemeldet. Du hast dich doch auch mit dem Zettel dort angemeldet? Die rufen wahrscheinlich an um einen Termin zu vereinbaren oder genauer nachzufragen worum es dir geht (Ausbildung oder Studium etc.) um sich auf den Termin vorzubereiten. Wenn du kein Interesse mehr hast kannst du dort anrufen (0800 4 555 00) oder vorbei gehen und sagen dass man dich abmelden soll. Ganz einfach (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, ist normal.. die können ja nicht wissen, wielange du noch zur Schule gehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?