Briefe selbst abholen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dass deine Eltern Briefe öffnen, die klar an dich adressiert sind, geht natürlich nicht, auch dann, wenn du "Mist gebaut" hast (was natürlich auch nicht in Ordnung ist). Am besten wäre, wenn du ihnen dies ein für alle Mal klar machen könntest.

Das mit der Anweisung an die Post kannst du tun - natürlich mit Ausweis, der deine Volljährigkeit belegt.

theoretisch könntest du deine Eltern anzeigen! Weil es das Briefgeheimnis gibt und das strafbar ist sie zu öffnen wenn sie für jemand anders sind!!!

Aber praktisch würde ich mir bei der Post ein Postfach machen oder mal nachfragen ob das mit dem Abholen geht. Oder mach nen Nachsendeantrag zu nem Freund oder so, dann wirds dahin geschickt...

Oder kauf dir nen Briefkasten und montier den hin,wo nur du den schlüssel hast

Natürlich finde ich es nicht toll, dass du Mist gebaut hast und sogar mit der Staatsanwaltschaft Kontakt hast.

Und ich verstehe deine Eltern ein Stück weit.

ABER: Sie dürfen das nicht! Selbst Kinder haben das Recht auf ein Postgeheimnis, und ein Erwachsener sowieso.

Richte dir ein Postfach ein. Das ist preiswert, und du bekommst keine Post mehr nach Hause.

Du kannst dir ein Postfach einrichten. Dann kommen deine Eltern nicht mehr an deine Post. Dies gilt natürlich nicht mehr für den erwarteten Brief. Erkundige dich bei der Post.

Übrigens, verletzen deine Eltern das Postgeheimnis! Auch wenn du Mist gebaut hast, haben sie nicht das Recht, deine Post zu öffnen!

Übrigens, verletzen deine Eltern das Postgeheimnis! Auch wenn du Mist gebaut hast, haben sie nicht das Recht, deine Post zu öffnen!

Sie haben auch nicht die Pflicht sojemanden zu unterstützen.

0

Natürlich kannst du das! Auch für deine Eltern gilt das Postgeheimnis!

Nein, aber du könntest ein Postfach beantragen bei deiner Post, wohin deine Briefe zugestellt werden in Zukunft, darüber hinaus könntest du deine Eltern bitten, deine Briefe nicht mehr zu öffnen.

Meine Mutter öffnet auch meine Briefe, finde da auch nichts schlimmes bei, außer ich bestelle mir was Intimes im Netz, wobei ich ihr dann meist sage, dass sie das nicht öffnen soll, bzw. Pakete öffnet sie in der Regel auch nicht.

Wobei für mich das eher Praktisch ist, da ich einen Teil meiner Post zu meiner Mutter kommen lasse, und einen teil dahin, wo ich studiere in Hamburg.

ja, du kannst ein Postfach einrichten , kostet etwas , dann bleibt alles bei der Post .. über 18 bist du ja ..würde meinen das klappt

Und was ist, wenn die Behörden weiterhin die Briefe an die Hausanschrift senden?

0
@Nachtflug

vollkommen egal, Briefe werden dann nur noch an das Postfach zu gestellt und nicht mehr ausgeliefert.

0
@BWLHH

Das stimmt leider nicht! Ein Postfach ersetzt keine ladungsfähige Adresse, die Post würde Gerichtsschreiben erst zuhause anliefern. Außerdem sind diese bestimmt mit Vermerken wie "persönlich", "Einwurf" oder "Einschreiben" vermerkt.....

0

Deine Eltern dürfen deine Briefe nicht öffnen sag ihnen das doch einfach

Ich würde einen Nachsendeauftrag zu einer vertrauenswürdigen Adresse erteilen.

vertrauenswürdig

Lol - genau darum geht es ja - das ist es was er nicht gelernt hat ...

0
@user1439

Häufig haben Leute, die ihren Eltern nicht trauen, enge, vertraute Freunde (mindestens einen).

0

ihr seid ja richtige hängos , ich vertraue meinen Eltern und normalerweise hätte ich auch kein Problem damit das sie meine Post öffnen , aber in dem fall will ich sie einfach nur schützen !

0
@Benjamin341

Okay, wenn das so ist, dann würde ich die Eltern schonend darauf vorbereiten, dass demnächst Post kommt, die etwas unangenehm ist.

0

sei lieber offen und ehrlich zu deinen Eltern..das zählt viel mehr

das ist deine FAMILIE!!!!

Was möchtest Du wissen?