Briefe/persönliche Mails und "Du"

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

In Briefen darf man die Anreden der zweiten Person (du/ihr bzw. dein/euer) wieder großschreiben, Kleinschreibung bleibt die Regel.

Diese Rechtschreibregeln gelten nur in der Schule und im offiziellen Schriftverkehr mit Behörden. Ansonsten kann jeder schreiben, wie er will. Die neue Rechtschreibung sagt: du und sie kann man kleinschreiben, wenn es private Schreiben sind. Im Umgang mit Behörden sollten unbekannte Personen mit "Sie" gross geschrieben werden. Das "du" wird immer klein geschrieben, weil es schon rein inhaltlich vertraulich wirkt und auch wirken soll.

"Du" kann in der direkten Anrede klein geschrieben werden, muss es aber nicht. Der Duden empfiehlt, "Du" weiterhin groß zu schreiben.

0

Die Groß- oder Kleinschreibung bei direkten Anreden in Bezug auf Du/du, Deine/deine, etc. gehört zu den Fällen, in denen grundsätzlich beide Versionen erlaubt sind. Nach der neuen Rechtschreibung ist die Kleinschreibung vorgesehen, der Duden emnpfiehlt aber die Großschreibung in der direkten Anrede.

.

Ich schreibe Du, Dir, Deine, etc. weiterhin groß. In meinen Augen ist das respektvoller, außerdem ermöglicht das die Unterscheidung zwischen der direkten Anrede "Du", bei der der Angesprochene direkt gemeint ist einerseits und der Verallgemeinerung "du", bei der "du" wie "man" allgemein verwendet wird, andererseits. Die Großschreibung trägt also zur Klarheit bei und hilft, Missverständnisse zu vermeiden.

Ich glaube nach dem ganzen Gerangel um die Rechtschreibreform braucht man das wohl nicht mehr groß zu schreiben. Ich halte es weiterhin so, bei der persönlichen Anrede die Großschreibweise zu verwenden. So wie Du es in Deiner Frage formuliert hast.

Und damit liegst Du ;-) vollkommen richtig, Gamasche.

Die Groß- oder Kleinschreibung bei direkten Anreden in Bezug auf Du/du, Deine/deine, etc. gehörtzu den Fällen, in denen grundsätzlich beide Versionen erlaubt sind. Nach der neuen Rechtschreibung ist die Kleinschreibung vorgesehen, der Duden emnpfiehlt aber die Großschreibung in der direkten Anrede bei Du/Dir/Deine etc.

0

Nein, weder muss man, noch darf man. Die persönliche Anrede wird nun klein geschrieben. Als sie noch groß geschrieben wurde, galt das auch für "dich", "dein" etc. Die förmliche Anrede "Sie" wird weiterhin groß geschrieben.

Das ist nicht ganz richtig. Die Groß- oder Kleinschreibung bei direkten Anreden in Bezug auf Du/du, Deine/deine, etc. gehört zu den Fällen der deutschen Rechtschreibung, in denen seit der Reform grundsätzlich beide Versionen erlaubt sind. Nach der neuen Rechtschreibung ist zwar die Kleinschreibung vorgesehen, die Großschreibung in direkter Anrede aber erlaubt. Der Duden emnpfiehlt die Großschreibung in der direkten Anrede bei Du/Dir/Deine etc.

0

Du, Dich, Dir, Dein, Sie,Ihr, Euch... alle persönlichen Anreden können groß geschrieben werden - müssen aber nicht mehr. Viele machen es noch aus Höflichkeit.

RISCHTISCH! DH!

0

Ich betrachte es auch heute noch als höflich, wenn diese Wörter groß geschrieben werden.

In 10 Jahren fällt diesen Schreibtischtätern wieder eine andere Variante ein und ich soll mein Schreibverhalten wieder ändern, Nein danke.

Beim Schreiben gilt: müssen muss man garnichts.

Wer unbedingt die Rechtschreibung beachten will, schreibt im Brief (oder Mail) "du" klein. Wer die alte Rechtschreibung vor der Reform besser findet, schreibt "Du" groß.

Es gibt keine Verpflichtung sich an den Duden, Wahrig oder amtliche Schreibweisen zu halten. Diese Verpflichtung gibt es nur an Schulen, bei Behörden und Gerichten. Ansonsten sind alle Menschen frei und können schreiben wie sie wollen - es kommt keine "Rechtsschreib-Polizei".

Es hilft schon der Verständigung, wenn es Regeln gibt, wie etwas geschrieben wird, meinst du nicht?

0
@Quickfinger

Ja, es hilft bei der Verständigung.

Das war allerdings nicht die Frage.

In der Frage war die Rede von "muss" und "darf". Die Antwort lautet: Man muss nicht, weil man alles darf.

0

das ist Dir überlassen

Quatsch - es gibt dazu Regeln!

0
@rebertho

Ja, Rebertho, es gibt dazu Regeln. Und diese Regeln besagen Folgendes:

Die Groß- oder Kleinschreibung bei direkten Anreden in Bezug auf Du/du, Deine/deine, etc. gehörtzu den Fällen, in denen grundsätzlich beide Versionen erlaubt sind. Nach der neuen Rechtschreibung ist die Kleinschreibung vorgesehen, der Duden emnpfiehlt aber die Großschreibung in der direkten Anrede bei Du/Dir/Deine etc.

0

Ja, Du Dich Deine alles gross.

FALSCH, auch wenn es einen DH gab - mach es SO NICHT!

0
@Cleaner100

Ja, wenn du Briefe "rückwärts" schreibst, dann kommen sie vor der Rechtschreibreform an

0
@rebertho

Rebertho, da liegstDu leider verkehrt.

Die Groß- oder Kleinschreibung bei direkten Anreden in Bezug auf Du/du, Deine/deine, etc. gehört zu den Fällen, in denen grundsätzlich beide Versionen erlaubt sind. Nach der neuen Rechtschreibung ist die Kleinschreibung vorgesehen, der Duden emnpfiehlt aber die Großschreibung in der direkten Anrede bei Du/Dir/Deine etc.

0

Ich schreibe alles klein bei persönlichen mails.

Was möchtest Du wissen?