Briefe in Usa verschicken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

also du legst einen an dich adressierten Rückumschlag bei, dazu benötigst du US Briefmarken. Die bekommst du bei einem Briefmarkenhändler, wenn du keinen bei dir im Ort hast kannst du auch online ausländische Briefmarken bestellen, hier http://frankaturware.com/ zum Beispiel. Die sind nicht so teuer.

Auf den Rückumschlag schreibst du deine Adresse, du bist ja in dem Fall der Empfänger und oben rechts  klebst du die US Briefmarken hin.

Das Porto in die USA kostet je nach Größe des Briefes und je nach dem wie schwer er ist so um die 2-3 Euro.

Ein Brief in die USA dauert ca. 1 Woche bis 10 Tage. Bis du Antwort bekommst dauert sicher einige Zeit, ich habe schon mehrere Monate auf ein Autogramm gewartet und manche antworten gar nicht. Aber ein Versuch ist es wert.

 

danke dir vielmals :) An wen hast du geschrieben?:)

0
@Aileenchen99

Ich habe an verschiedene Schauspieler geschrieben und fast immer Antwort bekommen.

 

0

wow danke vielmals wenn ich fragen habe kann ich mich da hier nochmal melden?:)

0
@Aileenchen99

Natürlich. Ich habe wirklich schon einigen Erfolg gehabt und IMMER nur Briefmarken verwendet.

0

Danke sehr :) ich melde mich bestimmt nochmal oder könnten wir wo anders schreiben?:/

0

Das Porto für deinen Brief NACH den USA klannst du hier berechnen. Passt dein Brief mit einem eventuell zusammen gefalteten Rückumschlag in einen normalen, kleinen Umschlag, kostet es 90 Cent, größere Umschläge sind natürlich teurer:

https://www.portokalkulator.de/portokalkulator/std

Für die Rücksendung aus den USA gibt es einen Internationalen Antwortschein für 2 Euro, der dann weltweit gegen die passende Briefmarke getauscht werden kann

https://www.deutschepost.de/de/b/briefe-ins-ausland/internationaler-antwortschein.html

Danke vielmas :) also brauch ich für den Umschlag den ich in die usa schicke eine Briefmarke? und in den Brief wäre dann der Rücksendeumschlag mir diesen Antwortschein?

0
@Aileenchen99

Wenn du eine US Briefmarke aufklebst brauchst du keinen Antwortschein mehr. Den würde ich gar nicht verwenden. Nur die Briefmarle aufkleben reicht aus. Die werden sich die Mühe nicht machen einen Antwortschein umzutauschen.

0
@Anna1230

nur bekommst du hier keine US-Briefmarke. Was so Stars sind, die sind es gewohnt, auch internationale Autogrammanfragen zu bekommen, die reichen dann diese Antwortscheine gleich Rudelweise ein, um so den Freistempler aufzuladen

0
@CATFonts

Natürlich gibt es hier ausländische Briefmarken. Nur nicht bei der Post sondern beim Briefmarkenhändler

 

0

wenn nicht einfach 3 Briefe schicken :DD

0

Standardbrief bis 20g kostet 90 Cent Porto.

in die usa ja?

0
@Aileenchen99

ins Ausland! Natürlich darfst du mehr Porto rauf kleben, deshalb geht der Brief auch nicht schneller! Von Deutschland bis an die Westküste dauert ein Brief so 7...10 Tage.

0
@Biberchen

Ein Brief mit Foto drin und Rückumschlag wird auf ca. 1,50 kommen in die USA. Wenn es ein Standartbrief ist bis 50g.

0

Lweg einen an dich adressierten Rückumschag bei und einen interantionalen Antwortschein. Den kriegst du bei jeder Poststelle.. Den Schein kann der Absender in seinem Heimatland in eine Briefmarke umtauschen.


Danke sehr hast du selbst schon mal ein Brief geschickt?

0
@Aileenchen99

Hab ich mal für eine Freundlin gemacht, die kein EnGlisch spricht und unbedingt ein Autogramm von Robbie Williams (würg) haben wollte.

0
@Golumbinsky

ein internationaler Antwortschein ist Mist, der muss gegen Porto eingetauscht werden, die Mühe machen sich die meisten aber erst gar nicht. Das mag ganz gut sein wenn man Privatpersonen anschreibt, ein Star aus welcher Kategorie auch immer wird das Ding in den nächsten Abfalleimer werfen.

Die haben erst mal die Zeit nicht zur Post zu gehen um erst mal den Antwortschein einzutauschen und dann auch sicher kein Interesse daran für jeden Fan erst mal die Scheine umzutauschen.

Die Chance eine Antwort zu bekommen ist viel größer wenn sie einfach nur das Foto in den Umschlag stecken müssen und den Brief wieder einwerfen bzw. einwerfen lassen.

0

Danke vielmas für die info wegen den antwortschein das wusste ich nicht und ist ja ein wichtiges Detail :D danke nochmal :D

0

Gehe zum Postamt
Da kann man dir helfen

hatte ich schon vor war mir aber leider nicht sicher ob die das genau wissen

0
@Aileenchen99

Wenn nicht die, wer dann? Meinst Du "die Experten bei gutefrage.net" wissen mehr als die Bediensteten, die von der Deutschen Post AG geschult werden?

0
@Throner

Na ja, bei mir ist die nächstgelegene Poststelle der Info-Tresen eines SB-Kaufhauses, da sitzt dann auch nur die jeweilige Kassenaufsicht, mit wenig Post-Wissen.

Hatte letztens eine Waren-Rücksendung mit einem der Ware beiliegenden Adressaufkleber, deutlich marlkiert mit "Nicht frei machen, Gebühr zahlt Empfänger" und "No Stamp Required"" sowie Barcode, aber die Tussi wollte da unbedingt ne Paketmarke drauf pappen und von mir bezahlt haben.

0

Was möchtest Du wissen?