Briefe für Harry

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo SamanthaGott,

Ich kann mir vorstellen, da Petunia ja von Magie und so etwas weis, dadurch, dass sie von ihrer Schwester Lily einiges mitbekommen hat, dass sie weiß, dass Hogwarts nur von Eulen erreicht werden kann. Ob sie wirklich welche benutzen ist natürlich auch nochmal eine andere Sache.

Auch wird in Snapes Erinnerungen im siebten Band von Snape der Brief gefunden, den Petunia an Dumbledore geschrieben hat, weil sie ja auch nach Hogwarts wollte oder bzw. die Antwort Dumbledores. Und er konnte es nicht fassen, dass ein Muggel nach Hogwarts geschrieben hat (und er scheint ja auch wie man an Dumbledores Antwort erkennen kann, angekommen zu sein). Und Snape meinte Weiterhin, dass da Zauberer sein müssten, die in der Post arbeiten. Also können anscheinend auch Briefe durch die "Muggel" Post mithilfe von Zauberern in Hogwarts ankommen, also haben sie vllt. die Briefen/Geschenke auf diesem Weg verschickt.

Dass ist halt auch etwas, was ich mir gut vorstellen kann, wie genau das mit den Zauberern in der Post funktionieren soll, weiß ich leider auch nicht, da müsste man JKR glaube ich persönlich fragen, dass bleibt wohl unserer Fantasie überlassen, aber vielleicht ist es ein Ansatz einer Lösung für dich.

Hoffe ich konnte dir helfen. Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne an mich wenden.

Lizzi

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Hedwig sicherstellt, dass Harry etwas von den Dursleys bekommt, indem sie z. B. so lange gegen eine Scheibe klopft, bis die Dursleys ihr ein Päckchen geben.

Sie bringen es wahrscheinlich zu einer Muggel Poststation, wird im Buch aber gar nicht erwähnt

Was möchtest Du wissen?