Brief(A4) versichert verschickt, hilfeee! Muss der Empfänger was unterschreiben!?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Versicherte Briefe entsprechen einem Einschreiben. Dieses gibts dann in mehreren Varianten (eigenhändig, mit Rückschein,..). Der Empfänger muss dann die Annahme bestätigen, bzw. den Rückschein ausfüllen. Wo dein Schreiben gerade ist, kannst du online anhand deiner Sendungsnummer verfolgen.

Die Postboten wissen ja, wann in der Hochschule jemand anzutreffen ist, also wird das sehr wahrscheinlich nicht der Fall sein, dass dort niemand deinen Brief annimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allexandra0809
24.02.2016, 15:28

Der Brief wurde an das Postfach adressiert

0

Wenn Du schreibst, dass Du einen versicherten Brief geschickt hast, ist das dann ein Wertbrief oder ein Einschreiben gewesen? Du kannst bei www.deutschepost.de nachlesen, wie dann jeweils der Ablauf ist. Außerdem denke ich nicht, dass es ein Problem ist, dass Du das Postfach angeben hast, denn bei der Uni werden wohl noch mehr solcher Schreiben eingehen und die werden dann trotz Postfach-Angabe an der richtigen Stelle (Sekretariat) abgegeben. Um Deine Nerven zu beruhigen, kannst Du ja auch mal versuchen telefonisch bei der Uni nachzufragen, ob Deine Unterlagen angekommen sind. Alles Gute. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich hast Du ein Einschreiben versandt. Das muss in der Tat vom Empfänger unterschrieben werden (Ausnahme ist ein Einwurf-Einschreiben).

Da das Postfach ja von einer Person geleert werden muss, wird diese Person auch unterschreiben. In der Regel haben die Leute, die Postfächer leeren, auch eine entsprechende Vollmacht.

Du musst Dir also keine Gedanken machen, dass Dein Einschreiben zurückgeht.

Sollte es ein Einwurf-Einschreiben gewesen sein, so muss nichts unterschrieben werden.

Du hast aber einen Beleg erhalten, auf dem sich eine Sendungsnummer befindet. Mit dieser Nummer kannst Du nachsehen, wo sich der Brief derzeit befindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lackaffe
24.02.2016, 15:28

Was ist denn ein Einwurf-Einschreiben?

0

Du kannst ein Einwurf-Einschreiben schicken. Dann kriegst Du einen Einlieferungsnachweis mit einer Nr. zur sendungsverfolgung. Darüber kannst Du nachweisen,d ass Du Deine Unterlagen fristgerecht geschickt hast bzw. DASS Du sie geschickt hast, auch.


Den Beleg unbedingt aufheben, bis Du weisst, es hat alles geklappt!


Kostet ca 2€ Aufpreis bei der Post.


Und wenn Du es schon verschickt hast,d ann hast Du doch einen Beleg gekriegt und aufgehoben? (bitte sag ja).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lackaffe
24.02.2016, 15:24

Ich hab einen Beleg bekommen mit einer Verfolgungsnummer, was ja auch mein Ziel war, damit ich nachgucken kann, ob der Brief auch angekommen ist. Meine Sorge war halt nur, wie macht das der Postbote dann via Internet klar, dass das angekommen ist, wenn nichts unterschrieben werden muss?

0

man  verschickt kein Brief, so einfach, ohne Absicherung,  nur wenn er gut ankommen soll nur per "Einschreiben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Lackaffe

Dein Brief ist jetzt unterwegs, da hilft dir rätseln auch nichts.

Frage halt mal bei deiner Poststelle nach wie das funktioniert.

Wenn du das Postfach angegeben hast, dann wird jemand von der UNI die ganze Post vom Postfach abholen und die wird dann in der UNI in der Postverteilung sortiert und weitergeleitet

Hebe dir den Quittungsbeleg von deinem Brief gut auf..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lackaffe
24.02.2016, 15:27

Ich habe das Postfach angegeben! Aber was ist, wenn der Postbote will, dass jemand unterschreibt, dass der Brief angekommen ist? Dann kann er ihn ja nicht einfach ins Postfach stecken und gucken, was passiert. XD

0

Wenn ich so die anderen Beiträge und Deine Kommentare dazu lese, muss ich sagen:.

Lieber Lackaffe, Du machst Dir vollkommen unnötig viel zu viele Sorgen.

Einschreiben sind doch gerade dazu da, Briefe sicher zuzustellen.

Die Uni bekommt jeden Tag mit Sicherheit -zig Einschreiben, die Leute da wissen, wie man damit umgeht ...

Du hast es genau richtig gemacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schalt mal den Panik-Modus aus!

Wenn Du wegen einem Brief soviel Panik machst, dann wirst Du die Uni bei der ersten Prüfung wieder verlassen ...

Ganz ruhig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenstern811
07.03.2017, 21:51

Also mal echt. wenn das keine Trollfrage ist, dann hab ich starke Bedenken betr. des Studiums. Hoffe, das erste Jahr ist nun schon bald erfolgreich überstanden.

0

Meinst du damit das du den Brief Eingeschrieben verschickt hast?

wenn ja muss nichts unterschrieben werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lackaffe
24.02.2016, 15:20

Was ist ein Einschreiben? Also ich hab ihn halt versichert verschickt!

0

Es gibt auch Einwurf-Einschreiben. Wieviel hast du denn bezahlt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lackaffe
24.02.2016, 15:20

3,95 Euro

0
Kommentar von asdundab
24.02.2016, 15:32

Das ist ein Großbrief mit Einschreiben, der wird nur gegen Unterschrift ausgehändigt.

0

Was möchtest Du wissen?