Brief zurück verfolgbar?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Post könnte es wahrscheinlich anhand des Codes - sofern auf dem Brief vorhanden - herausfinden. Weiterhin könnte unter Umständen der Stempel auf der Briefmarke aussagefähig sein oder vielleicht sogar die Briefmarke selbst.

Im Übrigen eine wirklich interessante Frage! :-)

In (West) Deutschland kann man nur das für die Leerung der Briefkästen zuständige Postamt am Stempel identifizieren. In der DDR konnte sogar der Briefkasten in den eingeworfen wurde identifiziert werden.

Heutzutage sind da Private Dienstleister am Werk, ich habe schon Taxifahrer Briefkästen leeren sehen. Die dürften die Post dann zu einer Sammelstelle bringen und nicht mehr zu einem kleinen Postamt, die gibt es ja nicht mehr.

Wenn auch keine Fingerabdrücke vorhanden sind und keine Spucke könnte man noch höchstens bei einem gezielten Verdacht eine Schriftprobe machen lassen oder es über  die Schriftart oder den Drucker rausfinden. Da sich aber kein Privatmann diese Mühe machen würde gehe ich mal von einem NEIN aus...

Gültigkeit eines Briefes ohne Datum

Hallo

Ist eine Kündigung zu einer Mitgliedschaft nichtig wenn man auf der Kündigung kein Datum und absender angibt? Der Brief wurde allerdings per Einschreiben gesendet! Und unterschrieben plus zusätzlich Name unten aufgedruckt! Danke

...zur Frage

Firmenpostfach in anderer Stadt?

Moin,

folgender Sachverhalt:

Ein Einzelunternehmer hat die Firma auf seinen Vor-und Zunamen angemeldet und möchte jetzt ein Postfach anmelden, dass sich nicht im gleichen Ort befinden soll wie der Firmensitz.

Frage:

  1. Kann man, wenn der Firmensitz in einer Kleinstadt ist das Postfach in der nächst gelegenen Großstadt einrichten lassen und die Post in das Postfach umleiten oder ist es nur in der gleichen Stadt möglich, wo sich der Firmensitz sich befindet ?

Bsp. Ann-Kathrin Meyer wohnt in 24568 Nützen (30 Kilometer von Hamburg entfernt) möchte die Post aber nach Hamburg umgeleitet haben. Wenn der Absender des Briefes jetzt die Adresse in Nützen angibt, landen die Briefe automatisch in Hamburg, wenn man dort ein Postfach gemietet hat? Oder muss die Anschrift des Briefes dann das Postfach in Hamburg sein.

  1. Da es ein Einzelunternehmen ist und der Firmenname lediglich der Vor- und Zuname ist; kommen Briefe auch an, wenn der zweite Vorname weggelassen wird, wenn jemand einen Brief mit dem zweiten Vornamen zuschickt. Z.B. Firmenname ist Ann-Kathrin Meyer und der Absender des Briefes schreibt nur Kathrin Meyer oder landen die Briefe dann im Briefkasten?

  2. Das Postfach wird als Firma angemeldet, richtig? Weil Firmenname = Privatname.

Danke vorab.

...zur Frage

Kann man die Annahme eines normalen Briefes (kein Einschreiben) verweigern? Was passiert dann?

Folgende Situation:

Wenn ich einen normalen Brief nicht haben will, egal aus welchen Gründen, und ich treffe den Postboten bei der Übergabe an:

Kann ich dann die Annahme verweigern? Und wird der Brief dann an den Absender auf dessen Kosten zurück gesendet?

...zur Frage

Postfach eröffnet - wann bekomme ich Schlüssel?

Habe vor ca. einigen Tagen ein Postfach online eröffnet und keinerlei Infos mehr erhalten? Kommt jetzt ein Brief ? Muss ich zur Filiale?

...zur Frage

Was bedeutet 2 Wochen nach Erhalt?

Hallo ihr lieben... Hab grad mal ne wichtige frage.. Hab am 30.01.einen sehr wichtigen Brief erhalten. Der Brief ist datiert vom 23.01.... Die Forderung vom Absender: "nach Erhalt dieses Briefes ... Innerhalb von 2 Wochen sonst...."! Ich hatte das letzte mal in den Briefkasten am 27.01. Geschaut... Da war noch nix drin! Also ab wann gilt die frist? Ab dem30.01. Oder 23.01.? Danke im voraus ;-)

...zur Frage

Wie lange dauert die Rücksendung eines Briefes mit falscher Adresse?

Hallo ein wichtiger Brief wurde Freitag an mich versandt. Postleitzahl stimmt und Name und Hausnummer auch aber statt Schönholzer steht da Schönhauser Str drauf. Wie lange kann das dauern bis der Absender den zurück bekommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?