Brief wurde wieder zurück geschickt!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Brief war zu schwer (oder zu groß). Wenn ein Brief ein bestimmtes Gewicht oder eine bestimmte Größe überschreitet wird das Porto teurer. Wenn Du dann zu wenig Porto draufklebst bekommst Du ihn zurück. Also wenn Du mehr als drei Seiten in einen Briefumschlag steckst (mehr als 20 Gramm) musst Du mehr als 55 Cent für die Briefmarke blechen, nämlich 90 Cent. Wenn der Umschlag größer ist als ein normaler, oder eine andere Form hat musste genauso Briefmarken mit höherem Wert draufkleben.

Dein Brief, den Du weggeschickt hast, war nicht ausreichend frankiert. Vermutlich hat der Empfänger die Annehme verweigert. Dann musstest Du ausfindig gemacht werden, damit Dir der Brief zurückgeschickt werden konnte. Di Nachgebrühr dafst Du jetzt bezahlen.

Georgo 02.04.2012, 22:58

Die Nachgebühr zahlt er nur, wenn der Postmann ihn zu Hause antrifft. Er muss nun nicht zur Post laufen und dort zahlen ;) kann er - wird er aber nicht.

Und.... der Empfänger muss nicht einmal verweigert haben, wenn die Differenz schon im Sortierlager auffällt, wird das sofort aussortiert :D

0

Na ganz einfach:
Du hast den Brief mit zu wenig Wert (Briefmarken) frankiert.
Wenn das vor der Zustellung auffällt, bekommst du den nicht richtig frei gemachten Brief zurück, zahlst die Differenz plus eine Strafgebühr.

Anwesend 02.04.2012, 22:58

Ich versteh das aber nich ? warum den ?

0

du hast anscheinend zu wenig porto bezahlt..

Anwesend 02.04.2012, 22:55

Ich hab garnichts bezahlt ?

0

Was möchtest Du wissen?