Brief wegen Ruhestörung

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

An Deiner Stelle würde ich mich gleich an den Vermieter wenden denn was bringt ein Brief an einen Senilen sturen Alten? Ich hatte mal die gleiche Situation, konnte aber Gott sei Dank mit dem alten Herrn reden und er hat es abgestellt in der Mittagspause zu bohren, hämmern etc. (ich verstehe gut, dass Dich das nervt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liss25
31.01.2013, 14:18

sorry war wohl nicht gut formuliert...

0

Nach mehrfacher Ansprache, welche sie ignoriert haben, bitte ich sie nun ein letztes mal die Mittagsruhe, nach siehe Hausregel "musst du nachschauen was genau" einzuhalten und die nicht angebrachte Ruhestörung zu unterlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Brief soll doch an den Vermieter gehen!!!!! Die Frage war wie ich dem Vermieter das nett rüberbringen kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessi779
31.01.2013, 14:37

Achso, der Brief soll an den Vermieter gehen...

Na dann: "Sehr geehrter Herr X, zum wiederholten Male hat sich Herr Y nicht an die Hausorndung gehalten. Er hält sich nicht an die Mittagsruhe und sämtliche Gespräche sind fehlgeschlagen. Daher wende ich mich nun an Sie damit Sie das Problem in die Hand nehmen. Mit freundlichen Grüßen ..."

Wenn dann nichts passiert dann schreib ihm nochmal etwas unfreundlicher, dass es seine Aufgabe ist, dass sich jeder an die Hausorndung hält und Du prüfen wirst ob Du die Miete mindern kannst.

2

wie willste mit einem brief (auch wenn dieser nett formulier ist) einen senilen erreichen? das hat eher keinen erfolg.

wende dich am besten an den vermieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?