Brief (Warensendung) mit 3x 55 Cent Briefmarken ansatt 1x 1,45?

15 Antworten

Kannst Du, schenkst sogar der Post noch 20 Cent. Wieviel Briefmarken Du aufklebst ist egal, nur sie müssen den Wert der Lieferung haben.

Klar Verschenke ich was, aber ich habe für die Briefmarken eh nichts Bezahlt (Hatte mal 20x 55 Cent dinger inner Verlosung gewonnen :D)

Außerdem habe ich morgens keine Zeit dafür :) Danke für die Antworten

Wenn du genug Spucke hast! ;) Entscheidend ist der Gesamtwert der Marken. 3 mal 55 Cent ergibt 1,65 Euro. Also hast du sogar etwas zu viel draufgeklebt, aber das ist besser als zu wenig, weil sonst der Empfänger Nachporto zahlen müsste (das höher ausfällt als der fehlende Betrag).

klaro gar kein Problem! Also ist natürlich zu viel, aber wenn's gerade nicht anders passt.

Du kannst auch ein Paket mit ausreichend Briefmarken frankieren...

Natürlich, warum denn nicht. Das Porto darf nur nicht weniger sein, als 1,45 Uhr. Aber willst Du der Post wirklich Geld schenken? Ich würde zur Post gehen und die 1,45 € dort bezahlen.

Was möchtest Du wissen?