Brief von .rka was tun (Schon mal gestellt aber habe noch infos)?

3 Antworten

Deine IP ändert sich bei einem Standard-DSL-Anschluss alle 24 Stunden, du hast jetzt also nicht mehr die gleiche IP wie am 23. November letzten Jahres. Ob die Seite russisch war, ist egal, entscheidend ist dein Standort, nicht der des Servers. Es war auch sicher nicht nur die .exe dabei, nur damit wird das Spiel sicherlich nicht lauffähig sein, und schon an der Dateigröße hättest du merken sollen, dass da wohl deutlich mehr drin ist. Dragonica hättest du sicherlich auch kostenlos beim Hersteller ziehen können, dafür war kein Torrent notwendig. Fakt ist, dass

Und wenn es ja schon dabei ist wollte iches doch auch mal kurz testen.

quasi ein Schuldeingeständnis ist, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Aus juristischer Sicht hat cocksexistenz schon alles gesagt, daran hälst du dich am besten.

Es ist völlig egal, ob du das mit Absicht oder aus Versehen heruntergeladen hast. Es ist auch völlig egal, ob das ein Freund von dir runtergeladen hat oder ob die Seite auf russisch gewesen ist.

Fakt ist, das durch eine Anti-Piracy-Software dein Computer identifiizert wurde und durch die Telefongesellschaft nun deine Adressee bekannt ist und du nun eine Abmahnung wegen Copyright-Verletzungen begangen hast. Dabei geht es nicht nur um das Herunterladen, sondern vielmehr das Bereitstellen der Software für die Allgemeinheit.

Durch Tausch-Clients wie zB Bittorrent u.ä. werden die partiell heruntergeladenen Fragmente automatisch der breiten Masse zur Verfügung gestellt. Da reichen schon wenige MB aus, um eine Urheberrechtsverletzung in Gang zu setzen.

Mein Vorschlag: die beigefügte Unterlassungserklärung in der Abmahnung die du gekriegt hast, NICHT unterschreiben, sondern mit dem Brief zu einem versierten, auf Urheberrecht spezialisierten Anwalt gehen, von dem dort eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung abgeben und versuchen das geforderte Geld runterzudrücken.

AUF GAR KEINEN FALL die Abmahnung ignorieren. Falls du das tust, zieht das ein Gerichtsverfahren nach sich, was du unmöglich gewinnen kannst und dann zahlst du für die Gerichtskosten gleich mit.

Googel nach abmahnwahn dreipage. Dort findest Du eine Vorlage und Hintergrundinfos zur Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung. Eine Unterlassungserklärung solltest Du abgeben, jedoch nicht die vom rka vorgelegte. Ferner findest Du dort ein Forum, sortiert nach den Abmahnanwälten. Viele user dort zahlen nicht und warten mit einer reellen Chance auf den Ablauf der Verjährung.

Die übrigen Geschichten, die Du geschrieben hast, interessieren niemanden und sind auch zur Beurteilung eines Urheberrechtsverstosses nicht relevant.

Kann man beim Direkt Download erwischt werden also wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden?

Kann man bei seiten mit illegalen Inhalten mit direktem Download auch erwischt werden also sind die Seiten gleich gefährlich wie Torrent oder eher nicht also hab vor paar tagen paar Alben heruntergeladen und habe bisschen Angst bekommen, dass ich Strafe bekomme, kennt vielleicht jemand Menschen die bei solchen Seiten erwischt wurden? (Ich weiß, ich war dumm aber man kann nichts mehr ändern, werde auch keine illegale Dateien mehr herunterladen sondern kaufen)

Danke

...zur Frage

Brief von .RKA Rechtsanwälten bekommen, wie soll ich reagieren?

Also zu meinem Fall, ich habe vor ungefähr fast 4 Jahren einen Brief erhalten von den .rka Rechtsanwälten wo ich 800€ zahlen soll weil ich Hitman Absolution über utorrent heruntergeladen habe. Damals war ich 15 Jahre und habe geglaubt es ist irgendeine abzock Firma so hab ich dass schreiben weggeschmissen. Naja mein alter Rechner ist schon seit längerem weggeschmissen worden usw, Alles schön und gut aber jetzt am 9.12.2016 habe ich erneut einen Brief erhalten wo ich 500 Euro zahlen muss, ( verstehe nicht wieso von 800 auf 500 jetzt?) Jetzt weiß ich nicht obs verjährt ist oder nicht, die erste Abmahnung kam am 28.Mai.2013 und der 2 jetzt am 9.12.2016. Soll ich anwaltlich vorgehen oder ignorieren hab überhaupt kein plan was ich machen soll ich bitte um Rat, dankeschön im voraus!.

...zur Frage

rka abmahnung, abzocke?

Ich habe einen Brief von der rka (Reichelt Klute Aßmann) erhalten, wo drauf steht, dass ich das Computerspiel "Metro Last Light" illegal heruntergeladen habe. Mit der Abmahnung begehrt die Kanzlei .rka die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und einen Pauschalbetrag von 800€. Ich habe mir mehrere Foren durchgelesen und gesehen, dass andere auch diesen Brief erhalten haben und das ein Fake sein soll (z.B. http://www.sponsor-board.de/printthread.php?tid=19533 ). Ist das wirklich so? Kann ich den Brief dann einfach ignorieren oder was muss ich machen?

...zur Frage

Hitman Absolution ohne Vorkenntnisse der vorherigen Teile spielbar?

Ich wollte mir per Steam Summer Sale das Spiel "Hitman Absolution" kaufen. Die vorherigen Teile sollen an sich auch sehr gut sein, jedoch weiß ich, dass mir diese Teile aufgrund der schlechten Grafik nicht so sehr Spaß bringen. Deswegen wollte ich mit Hitman Absolution anfangen. Ist das storytechnisch okay, oder sind alle Teile handlungsmäßig verbunden, sodass ich von Anfang an spielen muss?

...zur Frage

RKA Rechtsanwälte - Mahnungsbescheid nach 3 Jahren?

Im August 2013 kam schon einmal ein Bescheid (wegen Filesharing) an. Es ging um ein illegales runterladen eines Spieles. Ich (damals 16) bin darauf sofort zum Anwalt und diese hat darauf geantwortet. 3 Jahre kam nichts, doch heute kam an, dass ich doch zahlen muss. Ich treffe mich am 27. wieder mit meiner Anwältin, aber hattet ihr Erfahrungen damit? Hilft es eventuell, dass ich besagtes spiel seit über 1 1/2 Jahren legal besitze?

Danke für jede Hilfe und euch ein frohes Fest!

...zur Frage

.rka Abmahnung nach 2 Jahren wieder aktiv

Hier mal kurz eine wichtige Frage an unsere Rechtsanwälte oder Personen denen Ähnliches passiert ist. Also : Vor 2 Jahren bekam ich eine Abmahnung der Kanzelei .rka aufgrund von peer-to-peer filesharing eines Spiels, wie es ja damals Vielen passiert ist. Mein Anwalt schickte daraufhin eine modifizierte Unterlassungserklärung + 100 euro an die Anwälte. So und heute bekomm ich wieder ein Schreiben dieser Kanzelei weitergeleitet durch meinen Anwalt, dass sie nochmals eine schlussendliche Zahlung von 250 Euro haben wollen. Das kommt mir irgentwie komisch, weiß aber nicht wie ich damit umgehen soll, außer meinen Anwalt weiterhin dafür zu nutzen. Jedenfalls wie denkt ihr darüber? Ich kann mir derzeit nur ein unverständliches Bild davon machen nach 2 Jahren wieder darauf zurückkommen. Noch besser wäre es, wenn es wen gibt dem Ähnliches passiert ist und ihr eure Erfahrungen schreiben könntet! Schon an dieser Stelle ein riesen Danke für jede Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?