Brief von Nimrod Kanzlei, Grundlos?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Problem hatte ich auch schon mal. Ich hatte angeblich zu einer über Ostern einen Film heruntergeladen und verbreitet. Ich bekam nette Post und bin damit zum Anwalt. Ich musste die Strafe trotzdem zahlen. Es muss bei mir über Wlan passiert sein und für die Sicherheit bin ich verantwortlich. Ich habe die Unterlassungsklage umändern lassen und die Strafe bezahlt. Nichts tun ist der größte Fehler den du machen kannst.

Die werden etwas gegen dich in der Hand haben, lass es prüfen.

Viel Glück.

 

Hm okay ist ja echt dumm.
Ich habe jetzt mal Programmscanns auf allen Geräten laufen lassen auf denen man sieht welche Programme wann gestartet wurden.
Auf diesen sieht man deutlich das auf keinem Gerät an dem genannten Datum irgendein Programm lief.

Wurde das nicht letztens geändert mit der Haftung im Netzwerk?Glaube da was drüber gelesen zu haben, dass das abgeschafft wurde mit der Wlan - Störerhaftung.

0

Du bist dir also sicher, dass in deinem Netzwerk auf keinem Rechner ein torrent-client läuft? Dann würde ich das der Kanzlei mitteilen.

Was möchtest Du wissen?