Brief von der Familienkasse, was heißt das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß ja nicht was du da im Antrag angegeben hast,aber in dem Schreiben geht es um eine schon abgeschlossene Erstausbildung und eine von dir aufgenommene Beschäftigung ab Oktober,darüber sollst du eine Auskunft erteilen,dass kannst du mit der beigefügten Anlage machen !

Solltest du weder eine erste abgeschlossene Berufsausbildung haben,noch einer Beschäftigung nachgehen,dann gibst du das in der Anlage dementsprechend an und unterschreibst das ganze.

Es geht hier nämlich darum,solltest du schon eine abgeschlossene Erstausbildung haben und einer Beschäftigung nachgehen,dann darfst du nebenbei nicht mehr als durchschnittlich 20 Stunden pro Woche arbeiten,denn sonst entfällt der Anspruch auf Kindergeld.

Deshalb auch die Frage nach der wöchentlichen Arbeitszeit !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wollen von dir einen Arbeitsvertrag . Du hast aber keinen. Ist da noch ein Formular dabei ? Dann müsste man es dort entsprechend ankreuzen können. Ansonsten ruf da an oder geh direkt hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Laurab,

Du solltest denen eine Erklärung schicken (Einschreiben), dass Du keine Arbeit hast und die gewünschte Erklräung (evtl Kopie mitreichen) bereits am ..datum ..2015 persönlich abgegeben hast (wo und an wen angeben, z.B. Name des Annehmenden),

dann als letzten Satz nachfragen, ob sonst noch was offen ist.

gruß

EHECK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ruf doch da einfach mal an und frag nach was die jetzt noch genau wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?