Brief im post selber holen...?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst ihn selber abholen, du bist 22. Du bist selbst verantwortlich für das, was du tust. Schau du öfter in den Briefkasten oder so. Je nachdem was passiert ist kann es auch Monate dauern bis du diesen "Brief" bekommst. Weil ich selber mal nicht wollte, dass meine Eltern etwas in die Finger bekommen, habe ich jedes mal den Briefkastenschlüssel versteckt & jedes mal selbst nachgesehen. Wenn du es so nicht halten willst, wird es deine Mutter früher oder später erfahren oder sie findet den Brief oder die Vorladung, dass einer bei der Post abgegeben wurde. Den müsstest du selbst abholen.

Hey cobicobi,

versuche den Brief persönlich ab zu holen. Es wird wohl eine PZA sein und Du must sie persönlich quittieren. Nimm Deinen Perso mit. Es wird nicht einfach sein. Wenn es nicht klappt, dann überlege Dir den Spruch:

"Jeder Fehler ist verzeihlicher, als der Aufwand ihn zu vertuschen."

Sprech mit Deiner Mutter, wenn möglich, ehe der Brief kommt. Erkläre, was Du angestellt hast und dass es sich um ein "kleines" Delikt handelt. Wolltest halt den Max machen und die Mädels mit einem fetten Sound beeindrucken.

Erkläre ihr, wie Du die 600 zusammen bekommen willst. Ich glaube, da wird sie sich die meisten Sorgen machen.

Treffe mit ihr ein Abkommen, was Du tun willst, damit sie sich nicht zu viele  Sorgen macht. Stehe zu Dir und zu Deiner Mutter.

Sprich mit deiner Mutter, sei offen und ehrlich. Das ist mit Sicherheit der Bessere Weg!

Was möchtest Du wissen?