Brief aus versehen geöffnet der nicht für mich war?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast völlig richtig gehandelt. Ist ein Brief falsch zugestellt worden, muss dieser entweder dem richtigen Empfänger überstellt werden oder an den Postdienstleister zurückgegeben werden. Du hast dich für ersteres entschieden und bist damit deiner Pflicht völlig ausreichend nachgekommen.

Auch das versehentliche Öffnen des Briefes kann (und wird) dir niemand vorwerfen, dass kein Vorsatz bestand ist ja offensichtlich.

Danke

0

Ganz ruhig. Da passiert schon nichts.

Wenn sie gar keine Ruhe haben, können sie sich auch persönlich entschuldigen aber das ist echt nichts schlimmes.

Danke. Wenn der Brief nicht von einer Behörde wäre, wäre ich wahrscheinlich auch nicht so beunruhigt.

0

Nö, melden musst Du Dich nicht mehr.

Mir ist das auch schon passiert. Du hast ganz richtig gehandelt.

Danke

1

Was möchtest Du wissen?