Brief an Suizid gefährdeten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du "musst" einen Brief schreiben, wieso das denn? Nun gut. Schreib, dass du an sie gedacht hast und dich erkundigen wolltest, ob es ihr etwas besser geht. Dass du hoffst, die Therapie hat Erfolg und sie dort nette Leute kennen lernt und du dich freust, wenn sie wieder kommt. Pass auf, dass es nicht zu überzogen und gezwungen freundlich klingt und dass du sie mit dem Brief nicht verletzt. Wie wäre es denn mit einem Besuch anstatt einem Brief? Du könntest ihr was Süßes, ein Buch oder so mitbringen und mit ihr sprechen, das ist normalerweise leichter, da immer irgendwelche Gesprächsthemen aufkommen.

Dann schreib ihr zunächst mal das: ich weis, dass wir nicht viel miteinander zu tun hatten,trotzdem wollte ich mal fragen wie es dir geht .. was machst du schönes ..

oder frag ob du sie besuchen gehen darfst und wenn du sie nciht besuchen gehen willst dann schreib auch kein brief denn dann kommt es nicht vom herzen und dann ist es besser wenn du es gleich bleiben lässt

aber das ist meine meinung..

Was möchtest Du wissen?