Brief an Lehrerin HILFE

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Tag Frau Lehrerin,

ich möchte mich Ihnen gegenüber als diejenige zu erkennen geben (Klar kannst Du auch "outen" schreiben. Ich mags nur lieber auf Deutsch.), die im letzten Werkunterricht die Nähmaschinennadel abgebrochen hat. Auch im Nachhinein kann ich ihnen nicht erklären, warum ich nicht sofort zugegeben habe, dass mir das kleine Missgeschick passiert ist. Oder noch besser: nicht gleich zu Ihnen gekommen bin, um das Abbrechen der Nadel zu melden. Ich bitte Sie, mein Verhalten zu entschuldigen.

Dein Name, Schülerin der Klasse XY


Ich weiß ja nicht, wie die Lehrerin gefragt hat. Vermutlich wäre es für Dich leichter gewesen, wenn sie einfach gesagt hätte, "Liebe Schüler, seit so nett und teilt mir bitte umgehend mit, wenn euch die Nähnadeln an den Maschinen abbrechen. Ich zeige Euch dann gleich, wie ihr eine neue Nadel einsetzt und gebe Euch Hinweise, wie man das Abbrechen möglichst vermeidet." Dazu sind nicht alle Menschen fähig. Ob es ihre Absicht war, die Person bloßzustellen, wissen wir natürlich nicht und wollen es auch nicht unterstellen.

Gruß Matti

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

0

Für zerbrochene Nähnadeln gibt es immer Ersatz, dafür sind Lehrer da. Deine Lehrerin hat ein wenig übertrieben. Schreib nicht, gehe am Montag zum Lehrerzimmer hin und rede mit ihr. Sage ich einfach, dass Du es gemacht und Dich nicht getraut hast es zu sagen. Das es Dir leid tut und dann reicht das auch.

erstmal: ich finde es super dass du es zugeben willst. vor allem im nachhinein. den mut haben die wenigsten. ich denke dass sieht auch die lehrerin so.

liebe frau...,

am (datum) hatten sie die klasse gefragt, wer die nähmaschinnadel zerbrochen hat. es tut mir wirklich leid dass ich mich nicht gemeldet habe aber irgendwie hatte ich ein schechtes gewissen in dem moment und mich einfach nicht getraut, so vor der ganzen klasse. deshalb möchte ich mich bei ihnen entschuldigen! ich weiss dass es nicht richtig war.

Was möchtest Du wissen?