Brief an Lehrer, wir wollen unser Lehrer wieder?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube da gibt es kein wirkliches Schema - was will man da groß beachten.

Schreibt den Brief zum einen natürlich höflich. Beginne also mit "Sehr geehrte...", schreibe das "Sie, Ihre..." immer groß, wenn damit z.B. die Schulleiterin gemeint ist, also z.B. "Danke für Ihre Aufmerksamkeit". All solche Dinge, sieht immer professioneller und schöner aus ;)

Bleibt nett, bittet mehrmals darum und nennt Gründe. Einfach schreiben, dass ihr den Lehrer wieder möchtet ohne Grund ist schlecht. Und wenn es nur der Grund ist, dass ihr mit ihm schon länger zu tun habt und besser mit ihm klar kommt. Denkt dran: Bei der Argumentation immer das schwächste Argument zuerst, das stärkste Argument zum Schluss.

Bedankt euch am Ende höflich, gebt euch viel Mühe das ganze schön zu gestalten, evtl. irgendwie mit einem Klassenfoto oder sowas versehen...

Schreibt erst einmal am PC einfach drauf los und verbessert es einfach nach und nach immer weiter.

Ich hoffe ich konnte ein paar hilfreiche Tipps geben ;)

Sieh im Internet nach da stehen sicher Beispiele von solchen briefen

Nein, suche bitte nicht im Google!

Google scheint die Schüler geistig so abzuschlaffen, daß sie sich bald keinen Satz mehr selbst ausdenken können.

Also, legt Euren Grips zusammen und schreibt einfach konkret zum Thema. Das ist wirklich nicht schwer und "selbstgemacht" paßt viel besser als "abgeschrieben".

0

So gut kann er nicht gewesen sein, wenn du solche Fehler machst.

Was möchtest Du wissen?