Brexit - macht das Schule?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt aktuell Überlegungen, dass London der EU als "unabhängige Stadt" wieder beitritt, genauso wie Schottland als "unabhängiger Staat".

Von daher ist das letzte Wort in Sachen Brexit wohl noch nicht gesprochen.

Natürlich könnten andere Nationen ebenfalls aus der EU austreten (wollen), aber nur Großbritannien hatte bisher auch schon einen Sonderstatus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So, wie das immer in den Medien dargestellt wird (Apokalypse :D) wohl kaum. Eher wird wohl Schottland ein Referendum abhalten, um sich unabhängig zu erkären und der EU wieder beizutreten.

Eigentlich wäre ein EU-Austritt für GB nicht so schlimm, wenn man bei den Austrittsverhandlungen nicht alle Verträge beendet. GB könnte zum Beispiel, genauso wie die Schweiz, im Schengener Abkommen bleiben und auch weiterhin an der EM teilnehmen.

Ich habe aber kürzlich gehört, dass einige Politiker GB leiden sehen wollen, um nicht andere Länder zu ermutigen, auch auszutreten. Ich hoffe für GB, dass das ganze gut ausgeht und sie sich nicht erpressen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmte politische Kräfte stellen diese Überlegungen schon lange an und können hier nun einen Präzedenzfall sehen. Ob ihnen das was nützt - mal schauen. Falls der Ausstieg eher negative Folgen für GB hat, wäre der Brexit sogar ein sehr schwaches Argument gegen die EU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl KAUM: Wenn D als größter Zahler viele schwächere Mitglieder so lange und gut unterstützt, dass sie NICHT aus der Gemeínschaft ausgeschlossen werden, so lange wird es auch keine Bestrebungen zum Austritt geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von wem hast Du dieses Gerücht ?

Die Briten wollten auch die Euro Währung nicht. Somit ist das Abkoppeln nicht so problematisch. Obwohl ich den EU Austritt nicht gut finde.

Ein EU Land mit EU Währung als Austrittswunsch  wäre ein empfindlicher Schlag für die EU . Ich glaube so ein Austritt ist mit mehr Hürden verbunden.

Deswegen müssen die Politiker in Brüssel und Luxemburg sensibler mit  bestimmten Länder umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Tag nach dem Votum gibt es schon einen #Bregret.... Also nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?