Brettspiele für Kinder?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nimm einfach Mensch ärgere dich nicht als Grundidee und verändere einfach das Design ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liquidblxck
29.09.2016, 20:07

hatte ich auch schon überlegt haha.

0

Ein Spiel für Kindergartenkinder darf nicht zu kompliziert sein und sollte wenig bis gar keine "Planung" erfordern (mehrere Züge "vorausdenken, Eventualitäten abschätzen usw.)

Male ein kariertes Spielfeld, in drei verschiedenen Farben, immer abwechselnd, so dass man von jedem Feld andere Felder in jeder Farbe erreichen kann.

Dann nimmst du einen Würfel und beklebst ihn mit den drei Farben.

Die Kinder müssen jetzt von einer Seite des Spielfelds auf die andere kommen. Pro Runde müssen sie einen Schritt machen, und nur auf Felder in der Farbe, die sie gewürfelt haben. 

Je älter die Kinder sind, desto mehr Farben und/ oder "Zusatzfunktionen" kannst du verwenden (Runde aussetzen, Farbe selbst wählen usw.)

Und natürlich kannst du das Feld größer machen, die Farben unregelmäßig verteilen, "Hindernisse" einbauen oder "Aufgaben" (Dinge einsammeln, bestimmte Felder besuchen ...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?