Brettspiel-Name?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Spiel hat ganz viele Namen. Die gebräuchlichsten sind Othello und Reversi.

 Das Spielbrett muss auch nicht so groß sein wie ein Schachbrett, auch brauchen die Felder keine unterschiedlichen Farben zu haben. In jedem Spielzug setzt ein Spieler einen seiner Steine ein, bis das Spielbrett voll ist. Werden gegnerische Steine von eigenen eingeschlossen, werden die Steine des Gegners umgedreht und so zu eigenen. Die Spielsteine sind nämlich zweifarbig, z.B. auf der einen Seite grün, auf der anderen rot.

 Gewonnen hat dann, wer die meisten Steine seiner Farbe auf dem Brett hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

meinst Du vielleicht Go, bei dem es darum geht, gegnerische Steine zu umzingeln?

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragenstellerHK
29.03.2016, 00:01

Ne sry...schon ein Schachbrett also große steine

0

**Es beginnt mit 2 Steinen in der Mitte nicht Mühle und Dame!!!**

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?