Brett- oder Kartenspiele?

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Kartenspiele 52%
Brettspiele 48%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Brettspiele

ich war schon immer ein großer Fan von Brettspielen aller Art - seit meiner Kindheit.

meine Eltern haben mir immer wieder neue Brettspiele geschenkt und der Klassiker Mensch ärgere Dich nicht war einer der ersten, der mich in den Bann gezogen hat ^^

https://www.youtube.com/watch?v=NwGi2XMel-0

Kartenspiele

Eine schwierige Frage. Ist eigentlich auch je nach Laune unterschiedlich. Ich hab aber manchmal so meine Phasen, in denen ich es einfach faszinierend finde, wie viele verschiedene Spiele man mit einem einfachen Set Rommé-Karten oder Würfeln spielen kann.

Außerdem kann man Kartenspiele leichter mitnehmen und überall spielen.

Kartenspiele

Ist echt eine schwierige Frage😂

Hab jetzt gegen Brettspiele gestimmt, weil man dafür in der Regel mehr Platz braucht und es manchmal umständlich ist (z.b. das Brett groß ist und man als Person klein oder so) und man oft auch nicht soo viele Mitspieler haben kann wie bei Kartenspielen.

Kartenspiele

Für gewöhnlich favorisiere ich Spiele mit ausgeprägtem Kartenset und Spielplan - aber nun ja; wenn ich zur Wahl gezwungen werde, dann erhebe ich Katenspiele zum Sieger. Die haben mehr Potenzial sowohl simpel & amüsant als auch komplex & interessant zu sein.

Ich mag Schach (Brettspiel) und

ich mag Skat (Kartenspiel).

Beide haben weniger mit Glück zu tun, als mit logischem Denken.

Was möchtest Du wissen?