Brennt Feuer?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dazu müßte man wissen, wie der Begriff "Feuer" definiert ist. Und meines Wissens gibt es keine allgemein gültige Definition, sondern unterschiedliche Bedeutungen im Sprachgebrauch. Und gemäß täglichem Sprachgebrauch kann man durchaus ein "Feuer anzünden", was aber eigentlich nichts anderes besagt, als daß ein "Brand entfacht" wird oder eine chemische Reaktion hervorgerufen wird.

das ist doch eine chemische Reaktion durch Vergasung. Selbst Holz

Feuer ist einfach nur eine exotherme (Wärme erzeugende) chemische Reaktion unter "Verwendung" von Sauerstoff.

Das heißt: Nein, Feuer brennt nicht. Das Feuer was man sieht ist lediglich Energie in Form von farbigem Licht, die durch die Reaktion entsteht.
Feuer ist also "energie" in reinform.

Hi,

Feuer ist kein chemischer Begriff, daher: Nein, Feuer brennt nicht.

Wenn du von Feuer redest, meinst du einen Stoff, der verbrennt und die ggf. darüber befindlichen Flammen.

Der Stoff, der verbrennt, wird oxidiert, z.B. Holz, aber auch Eisen und Magnesium. Holz und Magnesium brennen mit Flamme, Eisen brennt in reinem Sauerstoff. Ansonsten "rostet" Eisen nur ohne Flamme.

Flammen sind glühende Gase; sonst nichts.

Brennt also eine Kerze? Nein, das Wachs wird am Docht verdampft, mischt sich mit Luftsauerstoff und und verbrennt zu CO2 und Wasser. Dabei leuchten die Verbrennungsgase ("Flamme") und die Reaktionswärme schmilzt weiteres Wachs, das am Docht verdampft.

m.f.G.

Feuer ist ein Oxidationsprozess, bei dem Hitze entsteht. Das brennbare Material verbindet sich mit dem Sauerstoff der Luft, es oxidiert. Und wenn das sehr schnell geht, wird Energie frei, welche dann die Hitze und das Feuer bewirkt.


Die Frage klingt zimlich hirnverbrannt.

Aber zur Definition: Feuer ist eine exotherme Reaktion in der Gasphase, bei der ein teil der freiwerdenden Energie zur Iosisation des Gases führt die wiederum Licht frei setzt oder kleine Aerosolteilchen zum Leuchten bringt.


Auch wenn deine Antwort richtig ist, finde ich es nicht gut, erstmal die Frage als hirnverbrannt zu bezeichnen.

0

Salopp gesagt, ist Feuer ein Zustand, respektive ein chemischer Prozess und kein Material. Somit kann Feuer nicht brennen.

An alle Chemiker, welche das besser beantworten können, bitte korrigiert mich.

Feuer ist die optische Erscheinung der Verbrennung eines Stoffes.

Also brennt eigentlich nicht das Feuer sondern der Stoff.

Nein. Feuer kann man nicht anzünden. Das Feuer ist ja quasi der Brand selber.

Kann man Wasser nass machen? Und Wind windig?

Tschuldigung, musste sein :,D

Klar

0

Feuer bezeichnet die Flammen­bildung bei der Verbrennung unter Abgabe von Wärme und Licht. Damit es zu Feuer kommt brauch man ein ein Brennstoff, ein Oxidationsmittel, wie etwa Sauerstoff aus der Luft, sowie die Überschreitung der Zündtemperatur des Brennstoffs. Man kann Feuer nicht anzünden nein. Feuer ist denke ich nur ein Resultat










Was möchtest Du wissen?