Brennt Feuer?

12 Antworten

Hi,

Feuer ist kein chemischer Begriff, daher: Nein, Feuer brennt nicht.

Wenn du von Feuer redest, meinst du einen Stoff, der verbrennt und die ggf. darüber befindlichen Flammen.

Der Stoff, der verbrennt, wird oxidiert, z.B. Holz, aber auch Eisen und Magnesium. Holz und Magnesium brennen mit Flamme, Eisen brennt in reinem Sauerstoff. Ansonsten "rostet" Eisen nur ohne Flamme.

Flammen sind glühende Gase; sonst nichts.

Brennt also eine Kerze? Nein, das Wachs wird am Docht verdampft, mischt sich mit Luftsauerstoff und und verbrennt zu CO2 und Wasser. Dabei leuchten die Verbrennungsgase ("Flamme") und die Reaktionswärme schmilzt weiteres Wachs, das am Docht verdampft.

m.f.G.

Feuer ist einfach nur eine exotherme (Wärme erzeugende) chemische Reaktion unter "Verwendung" von Sauerstoff.

Das heißt: Nein, Feuer brennt nicht. Das Feuer was man sieht ist lediglich Energie in Form von farbigem Licht, die durch die Reaktion entsteht.
Feuer ist also "energie" in reinform.

Dazu müßte man wissen, wie der Begriff "Feuer" definiert ist. Und meines Wissens gibt es keine allgemein gültige Definition, sondern unterschiedliche Bedeutungen im Sprachgebrauch. Und gemäß täglichem Sprachgebrauch kann man durchaus ein "Feuer anzünden", was aber eigentlich nichts anderes besagt, als daß ein "Brand entfacht" wird oder eine chemische Reaktion hervorgerufen wird.

Was möchtest Du wissen?