Brennt es beim Stuhlgang wenn man Chilis gegessen hat?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Viele sagen daß das Capsaicin brennt wenn es den Körper verläßt, aber gesicherte Kenntnisse habe ich nicht. Bei mir hat noch nie was gebrannt, niemals. Und ich esse gerne mal scharf.

Funktioniert aber auch gut als Redewendung, um die Schärfe vor dem Genuß besser umschreiben zu können.

Es brennt zweimal wenn dein Körper es nicht richtig verdaut

Was du als Schärfe wahrnimmst ist bei Chilis das Capsaicin, welches genauer genommen als Schmerz wahrgenommen wird. Alles, was dein Körper davon nicht verdaut (z.B. bei großen Mengen) kommt auch als Schmerz wieder raus. Also: brennt zweimal.

Ja, teilweise extrem. Ich hab mal grüne indische Peperoni roh gegessen und dachte auf dem Klo ich muss sterben, so weh hat es getan.

kann durchaus passieren aber mir ist das persönlich noch nie passiert

das kommt ganz darauf an, wie viel Chilis man gegessen hat und vor allem, wie scharf die Chilis waren. denn da gibt es gewaltige Unterschiede.

http://pepperworld.com/scharfegrad-skala/

normalerweise ist es aber so, daß eine Chili mit extrem hohem Schärfegrad auf der Toilette buchstäblich sowas wie " Montezumas Rache " verursacht.

die Schmerzen halten noch tagelang an. nichts Angenehmes....

Nein.

Der Stuhlgang stinkt ja auch nicht, wenn man Knoblauch isst.

Misterblue75 29.06.2017, 21:32

Bei Knoblauch nicht?. Also das stinkt als hätte man ne Katze gegessen.

0

Manchmal mehr als beim essen selbst....

we call it  double-burner ^^

Grüße, ----->

Kommt auf deine Verdauung an meistens schon

Was möchtest Du wissen?